Geheimratsecken! Ich verzweifle!

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, die Antworten hier sind meiner Meinung nicht sehr hilfreich. Habe auch Haarausfall. Bin zum Dermatologen und habe erstmal bestimmen lassen welche Art. Bei mir ist der erblich bedingt. Je eher man was macht dagegen desto besser wurde mir gesagt. Ich nehme ein Mittel welches man auf die Kopfhaut sprüht. Nach etwa 4 Monaten sind nicht mehr so viele Haare ausgefallen. Es wachsen zwar noch keine neuen aber stoppen ist schonmal ein Fortschritt finde ich.

Lieber Tavio,

bei manchen ist das eben so veranlagt, dass das früher kommt manche haben erst mit 50 geheimratsecken. ich habe einen freund der hat mit 22 komplett krasse geheimratsecken und eine leichte platte auf dem kopf. natürlich kannst du mit mitteln und shampoo wie alpecin entgegenwirken aber veranlagung ist nun mal veranlagung.. siehs positiv: wenn es wirklich mal schlimm ist dann spare auf eine haartransplantation :)

alles liebe und nicht verzweifeln! Dein Girly230

Was möchtest Du wissen?