geheimniss das die die ganze familie zerstört

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Es gibt doch diese Hilfsprgaisationen wie http://www.profamilia.de/ Ich hatte schon so nen ähnliches Problem, du kannst mit denen stundnelang reden die hören dir zu du kannst anonym bleiben. Die helfen dir wirklich weiter. Hört sich im erstem moment villeicht echt blöd an aber ruf da mit unterdrücknter nummer an oder soo und erzähl des niemand das du mit denen gesprochen hast. Ihr könnt dann gemeinsam ne lösung finden wenn du anrufst dagst du es geht um einen missbrauch du bräuchtest mal nen Rat ok. sollte keinmann dran sein!!!!!!!!

Der Vater soll dafür bestraft werden, sowas ist kein Spaß mehr der muss angezeigt werden.

Ich hoffe ich konnte dir und deiner freundinn weiterhelfen !!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Helfen kannst Du da leider nur, wenn Du das Mädchen einerseits etwas zu trösten versuchst, andererseits immer wieder sanft motivierst, sich professionelle Hilfe zu suchen.

Alles andere geht meistens schief, weil sie im Ernstfall sonst den Vater schützt und dann wird alles noch schlimmer

Kannst ihr auch mal ein paar Websites empfehlen, wo sie sich anonym über ihr Problem austauschen kann, z.B.

http://www.derlangeweginslicht.de/links.php?kat=60

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast von einem Verbrechen erfahren, also kannst Du es auch anzeigen. Aber Du hast es ja wohl nur erzählt bekommen- da brauchst Du schon die echte Aussage. Da bin ich wohl leider nicht sehr hilfreich, aber ich glaube nicht, dass die Betroffene gegen ihren Vater aussagen wird - so läuft das doch immer ab, und deshalb kommen soviele "Halbschlechter" immer wieder davon. Gg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
  1. Wenn du sie gut kennst, ihr euch vertraut und sie es dir so gesagt hat: glaube ihr
  2. Behalte es für dich!
  3. Sage ihr genau ein mal, dass du für sie da bist, wenn sie es mal jemandem (dir) von sich aus erzählen will und / oder deinen Rat/Hilfe möchte. (mehr nicht - nicht "aufdrängen")
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Außer nocheinmal mit dem Mädchen reden nicht. Aber man sollte das Mädchen auch nicht unter Druck setzen. Rede als ein Gute Freund mit ihr und akzeptier ihre Entscheidung.

Eine Ausnahme bestünde vielleicht darin, wenn der Vater gefährlich ist ( für sie selbst, die Familie oder sogar Unbeteiligte). In dem Fall würde ich mich an die Polizei wenden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kiwikenobi1
30.01.2013, 21:51

dann würde ja aber die Hölle für sie losgehen, Fragen von der Polizei usw.

0

Hallo, da kommt sie nur selbst raus, wenn sie den Nerv hat, das anzuzeigen. Gg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

der missbrauch ist eine straftat, die man nicht ignorieren sollte.

das solltest du auch dem mädchen verständlich machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?