Gehe nächste Woche mit der ganzen schule schwimmen habe aber meine Tage?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich persönlich trage Menstruationscups und gebe daher meine Erfahrungen diesbzgl. gerne weiter. Auch Tampons habe ich zuvor bereits jahrelang verwendet, bin aber mit der Handhabung der Tassen immer besser klar gekommen. Auch im Bezug auf das Schwimmen.

Die Menstruationstasse ist ein wieder verwendbarer, weicher Becher aus
medizinischem Silikon (oder TPE), der gefaltet in die Scheide eingeführt wird, sich dort entfaltet und so das Blut diskret, sicher und geruchlos auffängt.

Nach 4-12 Stunden entleerst du die Menstruationstasse ins Klo, wäschst sie kurz aus und führst sie wieder ein. Du brauchst nur eine einzige Menstruationstasse und ihre Lebensdauer beträgt mehrere Jahre. Sie ist auch für Sport, für unterwegs und nachts geeignet.

Q: afriska.ch/wozu1.html

Auch zum Schwimmen eignen sich die Menstruationscups bestens. Die Tassen haben ein viel größeres Fassungsvermögen als Binden oder gar Tampons. Desweiteren saugen sie sich nicht voll beim schwimmen - sie stören rein gar nicht.

Die Menstruationstasse absorbiert beim Schwimmen kein Wasser. Tampons saugen sich beim Baden nämlich gerne mit Wasser voll, weshalb sie im Schwimmbad oder am Meer besonders oft gewechselt werden müssen. Das ist aber wie ich merkte von Frau zu Frau unterschiedlich. Ich und ein paar meiner Freundinnen hatte/haben leider dieses Problem - andere kennen es aber so nicht.

Zudem können sich im Wasser enthaltene Keime und Bakterien (z.B. in Bagerseen...) in einem vollgesaugten Tampon besonders gut vermehren. Die Menstruationstassen beim Schwimmen zu verwenden ist in dieser Hinsicht also eine äußerst praktische und gute Sache - auch für die Scheidengesundheit.

Sei dir ebenso darüber im Klaren, dass man - sofern nicht gut versteckt - das Rückholbändchen des Tampons evtl. sehen könnte. Durch die enge Badekleidung ist das mal schnell passiert - besonders peinlich wenn es komplett daran vorbeiragt. Bei der Menstruationstasse musst du dir niemals Sorgen machen, dass sie womöglich gesehen werden könnte. Sie von außen praktisch unsichtbar, schließlich verfügt sie nicht über einen Rückholfaden oder ähnliches. Dies ist ein Punkt der nicht für jeden relevant sein wird, aber für manche sicher schon.

Falls das Thema allerdings nichts für dich ist, ist das völlig okay! Bzgl. deiner Frage musste ich dir diese Methode der Monatshygiene einfach mal vorstellen. Natürlich kannst du dann auch ohne Probleme Tampons verwenden.

Falls dich das Thema aber neugierig gemacht hat kannst du dich gerne im Netz darüber belesen. Menstruationstassen gibt es von vielerlei Herstellern. Du kannst sie heutzutage teilweise schon bei DM oder bei diversen Apotheken erwerben. Selbstverständlich verfügt auch jeder Hersteller über einen Onlineshop.

Falls noch Fragen offen sein sollten stehe ich dir gerne zur Verfügung.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen & wünsche dir alles Gute.

Lg

HelpfulMasked

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HelpfulMasked
07.03.2017, 06:36

Vielen Dank für die Auszeichnung :)

0

Mit Tampons kann man schwimmen gehen, wie oft gewechselt werden muss merkt man da eigentlich.
Das Bändchen könnte aber gesehen werden, wenn dir beim Umziehen da eine hinguckt.

Habt ihr keine weiblichen Lehrer an der Schule oder warum gibst du als Grund an mit denen nicht reden zu können, dass sie alle pädophil wären? Kennst du alle Lehrer bei so einer großen Schule?

Wenn du mit deinen Freunden wegen sowas normalem nicht reden kannst, sind es keine richtigen Freunde. Nur mal so, die meisten Mädels bekommen zwischen 11-16 Jahre ihre Tage, also ist es sehr unwahrscheinlich das keine von ihnen jemals ihre Tage hatte. Und ob sie so ungebildet sind, nicht zu wissen das das normal ist, kannst nur du wissen.

Sonst rede mit deiner Mutter und lass dich schlimmsten Falls krank schreiben von ihr. Migräne oder so was.

Egal was du machst Mund aufmachen und mal was sagen hilft wahre Wunder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von depressedgurl
04.03.2017, 10:42

An meiner schule sind sehr wenige Lehrer und ein Lehrer betreut immer zwei Klassen sodass er in zum Beispiel der 6a ist und zwischendurch dann zu der 6b geht und dann wieder zurück und so. da das fast jeden tag so ist kenne ich die Lehrer alle ziemlich gut. Abe wr müssen uns dazu beim Klassenlehrer abmelden und da wir einen Lehrer haben is das problematisch.

0
Kommentar von Unhappything
04.03.2017, 12:35

was sind das für Zustände, wenn ein Lehrer sich um fast 60 Schüler kümmert.. Habt ihr keinen Vertrauenslehrer? Dann wirst du eben mit den reden, wenn du dich entscheidest nicht hin zugehen. Es ist dein Lehrer der hatte auch Biologie und sicherlich ist er auch Verheiratet und hat vielleicht auch Kinder, der weiß das das eben jeden Monat kommt. Es ist die Periode und nichts zum Schämen

0

Hallo depressedgurl

Mit  Tampon  kannst  du ohne  weiteres  schwimmen  gehen.  Du brauchst  keine  Angst zu  haben.  Wenn du  aus  dem Wasser  kommst  Tampon wechseln,  oder  zumindest das  Höschen  kontrollieren.  Das  Rückholbändchen immer  gut  zwischen den  Schamlippen  verstauen  damit  es nicht  aus  dem Höschen  heraushängt.  

Liebe Grüße HobbyTfz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von depressedgurl
04.03.2017, 10:45

ich kann nicht wirklich glauben das bei 4-5 stunden schwimmen ein Tampon dicht hält wenn er normalerweise schon 4-6 stunden hält... 

0

sag es deiner lehrperson, und wenn dich andere fragen kannst du einfach sagen du seist Krak gewesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Baum44
03.03.2017, 17:42

Krak hört sich sehr unglaubwürdig an

0
Kommentar von depressedgurl
03.03.2017, 18:07

mit meinem Lehrer möchte ich nicht über so etwas reden, da ich die Lehrer meiner Schule Hasse da so gut wie alle leicht pädophil sind und ich mache die ganzen tage vorher was mit meinen freunden daher wissen die ob ich nun krank war oder nicht und egal was ich sage ich werde nur runtergemacht von ihnen weil ich die unter uns bin die dauernd"gemobbt" wird weil ich meine Meinung nicht sagen kann und null Selbstbewusstsein habe.

0

Was möchtest Du wissen?