Gehe in der Hurrikansaison nach Amerika. Wie gefährlich?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

die hurrican saison in den USA ist im allgemeinen im frühjahr und im herbst.

wenn die wetterverhältnisse normal sind, wird es wahrscheinlich im juli keinen hurrican dort geben.

was du meinen könntest wäre die tornado saison.

eine saison für tornados kann man nie vorhersagen. die kommen ganz plötzlich ohne vorwarnung, sind meist von kurzer dauer und regional begrenzt und schlagen oft alles kurz und klein.

der staat arkansas liegt nicht unmittelbar an der "tornadostraße" das sind mehr die staaten des mittleren westens (oklahoma - kansas - iowa -nebraska)

also: genieße deine zeit in arkansas.

danke für den stern, SteffiSmiile

einen schönen urlaub in arkansas

0

Was schreibst Du denn da für einen Stuss? Die Hurrikansaison ist nicht "im allgemeinen im Frühjahr und im Herbst", sondern sie läuft immer vom 1. Juni bis zum 30. November des Jahres (und nicht im Frühjahr), und der Höhepunkt der Hurrikansaison ist im Sommer (Juli/August/September), wenn es feuchtheiß ist.

0

In Arkansas hast Du eher ein TORNADO-Problem. Hurricanes reichen meist nicht bis dorthin und toben sich am Golf von Mexiko und im Südosten der USA aus. Außerdem ist Juni keine Hurricane-Zeit! - Aufgepasst übrigens bei der Aussprache des Staatsnamens, etwa ARKenSOOH!

Die Hurrikansaison ist nicht, wie Jospe behauptet, "im allgemeinen im Frühjahr und im Herbst", sondern sie läuft immer vom 1. Juni bis zum 30. November des Jahres (und nicht im Frühjahr), und der Höhepunkt der Hurrikansaison ist im Sommer (Juli/August/September), wenn es feuchtheiß ist. So gesehen bist Du mitten in der Hurrikansaison in den USA.

Allerdings sind von Hurrikanen im Wesentlichen die Küsten betroffen. Sobald ein Hurrikan auf Land trifft, verliert er an Kraft, und Inlandsgegenden wie Arkansas sind faktisch nicht betroffen.

Und insgesamt sind Hurrikane selten, und sollte wirklich mal Hurrikanalarm sein, dann warnene die Behörden rechtzeitig, so dass man die gefährdeten Regionen evakuieren kann. Selbst wir hier direkt an der Golfküste machen uns da keine großen Sorgen. Ich habe bislang vier Hurrikane mitbekommen und bin immer noch wohlauf. ;-D

In Arkansas sind Tornados eine gößere Bedrohung - Arkansas liegt mitten in der "Tornado Alley", und anders als bei Hurrikanen bekommt man da nicht Tage vorher eine Warnung. Aber auch Tornados sind selten, und die Wahrscheinlichkeit, dass Du einen Tornado erleben würdest, ist so gering, dass Du Dir darüber keine Gedanken machen solltest.

Was möchtest Du wissen?