Gehe ich zu viel Gassi

13 Antworten

Wenn Ihr sie erst drei Wochen habt, dann kann es gut sein, dass sie noch in der Eingewöhnungsphase ist. Ich weiß nicht, woher Ihr sie habt, ging es ihr vorher gut oder ging es ihr schlecht? Ging es ihr gut, dann kann es sein, dass sie noch trauert. Ging es ihr schlecht, dann muss sie erst Vertrauen aufbauen und auch das kann seine Zeit dauern.

Dein langes Spazierengehen ist toll. Und das mit dem Spielen, das kann schon noch kommen, wenn sie sich richtig heimisch fühlt und das Urvertrauen wieder da ist. Aber ganz sicher gibt es auch Hunde, die nicht so gern spielen. Die haben ja auch unterschiedliche Charaktere. Also bleib dran, ermuntere sie ab und an und kraul sie am Bauch, wenn sie das mag und dann auftaut.

Viel Spass mit Eurem Schützling und liebe Grüße

Sie hatte vorher kein schönes Leben ein Jahr auf der Straße und dann 5 Jahre in Mallorca im Tierheim und dann 8Monate in Deutschland und vertrauen hat sie gefasst weil auf der Tierheim Webseite stand halt damals das sie es liebt zu spielen deswegen habe ich mir ein bisschen Sorgen gemacht:)

0
@Birdy13

Nein, das Vertrauen fassen dauert lange. Wenn sie es liebt zu spielen, dann hat sie eben noch nicht genug Urvertrauen, um sich wieder so entspannt fallen zu lassen. Ein Hund, der mehrere krasse Wechsel in seinem Leben mitmachen musste, der braucht seine Zeit.

Wir hatten mal einen schwer gestörten Hund aus dem Tierheim, der hat auch ein halbes Jahr gebraucht, um zu spielen und er war mir total ergeben, dann auch meinem Mann, aber insgesamt ist er ein sehr misstrauischer Hund geblieben, Auf der einen Seite war er selbstsicher, auf der anderen Seite kamen manchmal immer wieder Ängste durch.

Nun haben wir u.a. auch einen Hund, den wir von der Strasse aufgelesen haben. Ein Basset Hound, der ist ganz lieb, mag Menschen, hat also nie schlechte Erfahrungen gemacht. Trotzdem hat es mehrere Wochen gebraucht, bis er seine Rute wieder oben getragen hat.

Vertrauen ist eine innere Stabilität und das läuft im Inneren eines Tieres oder Menschen ab, das kann man im Aussen nicht immer sehen.

Bleib dran an Deinem Hund und ermögliche ihm so viele schöne Eindrücke wie möglich, damit er die Vergangeneit vergessen kann. 3 Wochen sind noch nicht viel, aber das wird schon, keine Bange. Es ist schön, dass Du so lange mit ihm spazieren gehst.

Liebe Grüße

1

Die meisten Hunde können vom Gassi gehen nicht genug bekommen. Mein Hund könnte den ganzen Tag rumlaufen und er ist ein Yorkshire Terrier. Eine Freundin von mir hat auch einen Jack Russel Terrier und der ist sehr, sehr verspielt und liebt es, Gassi zu gehen. Ich denke nicht, dass es zu viel ist, oder dass Jack Russel Terrier nicht gerne spielen.

Dein Hund hat es gut! Ob und was Hunde gerne spielen ist sehr unterschiedlich.

Was muß ich beim Gassigehn mit einem alten Hund alles beachten, der Wasser in der Lunge hat?

Gassi gehen mit Nachbarhund. Aber er hat Wasser in der Lunge, und ich darf deshalb nur 10 Minuten mit ihm raus. Was muss ich beachten?

(Er ist 13 Jahre alt und ein Jack Russel Terrier) nun zu meiner Frage: Was muss ich bei so einem "kranken" Hund alles beachten, denn ich hab Angst, dass er irgendwann einfach umkippt und TOT ist :(

...zur Frage

Hund ist aggressiv anderen Hunden gegenüber

Hallo ihr lieben, ich habe mal wieder eine Frage zu unserem Hund. ( Chihuahua - Jack Russel mix ) Seit dem wir ihn haben, bellt er alle Menschen & Hunde an..das mit den Menschen hat fast komplett aufgehört..jippieh..jedoch hört das Hunde anbellen nicht auf. Wir waren mit ihm Gassi gehen und da war eine Chihuahua Hündin..wir haben uns erschrocken, denn er war ganz lieb und hat geschnüffelt. Gestern vormittag als wir mit ihm Gassi waren, kam ein Jack Russel auf uns zu..mit dem hat er sogar gespielt..alles supi :) Abends war ich mit ihm Gassi und unsere Nachbarhündin ist uns entgegen gekommen ein Yorkshire mix & er hat gebellt und geschnappt..

Was kann man da tun ????? Bitte um Hilfe

...zur Frage

Jack Russel Terrier ''Kuschelhund..''?

Hallo .. Wie schon im titel gesagt ich will mir einen Hund anschaffen.. Und naja ich suche einen Hund mit dem ich viel spaß haben kann und auch mal abends kuscheln kann. Und eigentlich hab ich an einem Jack Russel Terrier gedacht. Ich weiss das ein Jack Russel terrier sehr viel auslauf usw. braucht ^^ Dafür kann ich auch sorgen, das ist kein problem. Nur meine frage ist da, ist ein Jack russel terrier auch mal als ''Kuschelhund'' geeignet? Hab da sehr große bedenken, das er nur rumtoben würde usw..

...zur Frage

Jack Russel an der leine gehen beibringen?

Hey :D Ich habe einen 2-jährigen Jack Russel Terrier (Rüde & außerdem reinrassig) und der ist ein sehr wilder und verspielter Hund aber wir wollten ja genau so einen. Aber spazieren mit ihm macht echt keinen spaß der ziet wie ein irrer und steht schon ganz schief da.. Wie kann ich ihm beibringen normal an der leine zu gehen? Zurzeit geh ich immer mit ihm spazieren und lasse ihn immerwieder was einfaches machen wie sitz oder platz das soll bringen da der Hund versteht das man beim gassi gehen nicht automatisch ziehen muss.. habt ihr noch eine andere idee? Danke für jede Antwort im Voraus! LG AundN0100 ;)

...zur Frage

Wann kann ich eine Hündin decken lassen?

Guten Tag, ich würde gerne wissen 1. ab wann ist es ok eine Jack Russel Terrier Hündin decken zu lassen? 2. bis wann ist es ok eine Jack Russel Terrier Hündin decken zu lassen?

Liebe Grüße und danke schon einmal für eure Antworten!

Was ich noch hinzufügen möchte, da einige die Frage anscheinend nicht "tolerieren".. Es ist aus Interesse gefragt.. Entweder antwortet AUF DIE FRAGE oder lasst das antworten ganz. ich brauche keine Kommentare von "Peta-Anhängern"

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?