Gehaltzahlung erst nach streichen des Zimmers - rechtens?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das müssen aber extrem viele Kerzen gewesen sein...

Aber völlig egal, das eine hat mit dem anderen nichts zu tun. 

Selbst wenn der AG so hohe Gegenansprüche hätte, dass er damit die Netto-Lohnzahlung aufrechnen könnte, hat er mindestens den unpfändbaren Teil des Lohns auszuzahlen. § 394 Satz 1 BGB enthält ein entsprechendes Aufrechnungsverbot.

Der AG hat dafür auch kein Zurückbehaltungsrecht (§ 273 BGB).

Das glaube ich nicht.

Was möchtest Du wissen?