Gehaltswunsch-Korrektur?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Naja was heisst "Zu deinem Recht kommen"...

Der Arbeitgeber muss nur nach Tarif bezahlen wenn sowohl der Arbeitgeber als auch der Arbeitnehmer tarifgebunden sind. Gerade in kleineren Arztpraxen ist das eher die Ausnahme als die Regel. Der Arbeitgeber muss in dem Fall also keinen Tarif bezahlen. Es ist auch schon davon auszugehen, dass der Arbeitgeber nicht tarifgebunden ist, ansonsten wäre die Frage nach dem Gehaltswunsch überflüssig.

Das ist jetzt natürlich ne schlechte Situation. Gut möglich das der Arbeitgeber dich wegen deines Gehaltswunsches zum Gespräch eingeladen hat. Du hast dir ja aber sicherlich auch Gedanken darüber gemacht wieviel Du verdienen möchtest. Diese Zahl hast Du ihm ja auch genannt.

Es kommt sicherlich nicht gut im Gespräch jetzt deutlich mehr zu fordern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JesusMyLord
20.08.2016, 10:36

Ja sicherlich ist das peinlich,  aber jeder kann sich mal vertun oder? 

0
Kommentar von JesusMyLord
20.08.2016, 10:42

Tarif wäre 340 Euro mehr. 

0

Was möchtest Du wissen?