Gehaltsvorstellung von 60.000 EUR p.A. Brutto realistisch?

Das Ergebnis basiert auf 5 Abstimmungen

OK 60%
Zu hoch 40%
Zu niedrig 0%

6 Antworten

Zu hoch

Theoretisch machbar, hängt aber vom Unternehmen ab und wenn es sich dabei um einen Marketing-/Kommunikationsdienstleister handelt eher zu hoch gegriffen

Unter den genannten Voraussetzungen würde ich mal versuchen herauszubekommen, was ein Marketing-/PR-Mitarbeiter in der Metallbranche so tariflich bekommt und mich daran orientieren. eventuell kann da die Website der Gewerkschaft weiterhelfen.

OK

Wenn die Erfahrung wirklich 1:1 auf die Stellenausschreibung passt, könnte man sogar noch ein bisschen mehr als 60.000,- EUR fordern.

Handelt es sich bei dem Abschluss nicht um einen Universitätsabschluss, so sind 60.000,- EUR allerdings sehr realistisch. Dann würde ich eher noch ein bisschen runter gehen.

OK

60000 : 14 = 4.285.

Finde ich realisierbar, gerade auch bei der Unternehmensgröße und dem Wirtschaftsraum. Schreib eben noch einen Satz dazu, der das ganze ein bisschen einschränkt.

60000:12=5000 meinst du oder?

0
@anonym341

Vermutlich 14 wegen 13. Monatsgehalt und Urlaubsgeld. Die 60.000 beziehen sich auf das gesamte Gesamte Gehalt im Jahr :)

0

Kann eine 50-jährige verheiratete Frau(ohne Kinder) per Adoption eines Babyies Elternzeit und damit auch Elterngeld bekommen?

Für ein adoptiertes oder mit dem Ziel der Adoption in den Haushalt aufgenommenes Kind kann Elternzeit beantragt werden. Ab dem Tag der Haushaltsaufnahme längstens bis zum vollendeten achten Lebensjahr des Kindes haben Adoptiveltern also Anspruch auf eine maximal dreijährige Elternzeit.Sie gibt den Eltern das Recht, ihr Arbeitsverhältnis nach dem Ende der beruflichen Auszeit fortzusetzen.

Elternzeit kann aber auch in Anspruch genommen werden, wenn man mit maximal 30 Wochenstunden nur teilerwerbstätig ist.

Das Elterngeld soll den Einkommenseinbruch nach der Geburt eines Kindes reduzieren und wird von den staatlichen Elterngeldstellen ausgezahlt. Die Elternzeit muss beim Arbeitgeber beantragt und von diesem gewährt werden.

  • Verdient zB.ein 50- jährige Chemielaborantin mit langjähriger Berufserfahrung 1600 Euro Netto / Monat (Bruttogehalt war zuvor ca.3200 Euro) während der Elternzeit durch Teilzeitarbeit ,dann ergibt sich nach Abschätzung ein Elterngeld in Höhe von 814 € Netto / Monat,das der Staat zuschießt.Die Summe ergibt dann netto rd 2400 Euro/ Monat.
  • Ist das realistisch?Ich habe gehört,dass eine Frau mit 50 Jahren und mehr keine Elternzeit mehr bekommt,weil das Ehepaar oder die Ehefrau relativ zum Alter des Kindes viel zu alt ist.Was stimmt nun?
  • Kann es sein,dass manche Frauen einer möglichen Kündigung durch den Arbeitgeber auch zuvorkommen wollen,indem sie ein Baby adoptieren.
...zur Frage

Was tun wenn bei Bewerbung für eine Ausbildung nach der Gehaltsvorstellung gefragt wird?

Hallo, ich möchte mich bei Esprit für einen Ausbildungsplatz als Gestalterin für visuelles Marketing bewerben. Dort wird in dem online Bewerbunsformular nach meiner Gehaltsvorstellung gefragt. Ich frage mich nun was ich dort angeben soll, denn meine Summe die ich eingeben soll, muss laut diesem Formulares mindestens 5 Ziffern enthalten, was bedeutet dass man nichts unter 10.000 angeben kann. Wenn man aber den durchschnittlichen monatlichen Gehalt des ersten Ausbildungsjahres ( 600 euro) mal 12 rechnet kommt man nur auf 8.400, was ja weit unter 10.000 liegt. Ich verstehe deren Frage nach meiner Gehaltsvorstellung nun nicht wirklich, da der Gehalt von Unternehmen zu Unternehmen stark variieren kann! Noch dazu kommt dass in jedem Ausbildungsjahr die Bezahlung ja anders ist. Kann mir vielleicht jemand weiter helfen?

Liebe Grüße

...zur Frage

Wieviel Jahresgehalt bin ich (Marketing) wert?

Hallo zusammen...viele kennen die Befürchtung, sich bei Angabe der Gehaltsvorstellungen in einer Bewerbung unter Wert zu verkaufen, nur damit man nicht gleich wegen vermeintlicher utopischer Forderungen ausgesiebt wird. Und um mir meiner sicherer zu sein, was die Einordnung in den Gehältern der Republik angeht, wäre ich dankbar, wenn möglichst viele von euch aufgrund eigener Erfahrungen oder der von Freunden und Bekannten ihre persönliche Einschätzung abgeben würden, was ich als Person in punkto Jahresbruttogehalt so in etwa wert bin.

Hier die Situation: Männlich, 32 Jahre, verheiratet, wohnhaft in Schleswig-Holstein. Nach der allg. Hochschulreife zuerst Ausbildung bei einer Versicherung abgeschlossen, dann Ausbildung in einer Agentur als Werbekaufmann draufgesetzt (umorientiert). Ergebnis sehr gut, Übernahme dort. Nach 2 Jahren Wechsel in den Vertrieb eines Verlages als Mediaberater, Weiterbildung zum Marketing-/Kommunikationsfachwirt. Erneut nach zwei Jahren Wechsel in den Polstermöbel-Einzelhandel. Verantwortung des Bereichs operatives Marketing für alle 10 Filialen, berichtend direkt an die Geschäftsführung. Ohne Personal- jedoch mit Budgetverantwortung (4 Jahre)

Bewerbung soll erfolgen im Marketing einer regionalen, genossenschaftlichen Bank (Sparda). Dort dritte (unterste) Hierarchieebenen in der Abteilung als "Mitarbeiter Marketing".

Um das nun genau beurteilen zu können sind sicher noch viel mehr Faktoren nötig, aber vielleicht könnt ihr ja auf Basis der vorliegenden Daten mal euer Gefühl bzw. eure Einschätzung äussern...Danke vielmals vorab!

...zur Frage

Was ist Individualkommunikatikon?

Hey, also ich muss im Marketing Seminar ein Referat über Massen- und Individualkommunikation halten. Über Massenkommunikation steht doch sehr viel im Internet.

Das Problem ist nur, dass es bei Google zum Thema "Individualkommunikation" nur wenige Informationen gibt. Meistens nur 1-2 Sätze.

Könnte vielleicht jemand ein paar wichtige Sachen zur Individualkommunikation, welche diese ausmachen sagen oder eine Internetseite empfehlen? Danke

...zur Frage

Verdienst Kauffrau im Einzelhandel - Geht meine Rechnung auf?

Meine Freundin möchte ein Jahr nach Ihrer Ausbildung ausziehen. Für eine halbwegs gescheitete Wohnung müssten ca. 500 - 550 Euro mit inkl. nebenkosten her.

Die Formel lautet ja 1/3 (notfalls auch 40%) des nettogehaltes sollen für die Gesamtmiete drauf gehen. Das heißt sie müsste netto ca. 1500 Euro rausbekommen und Brutto ca. 2200 Euro. (Steuerklasse 1)

Sind diese Gehaltsvorstellungen realistisch für Kauffrauen im Einzelhandel in der Region Nordbayern/Südhessen ?

Zudem ist es leider heutzutage noch der Fall das Arbeitgeber gezielt Frauen einstellen, da diese sich mit weniger Gehalt zufrieden geben.

...zur Frage

Give away für Messe

Hallo zusammen

Ich bin für unsere Messe auf der Suche nach einem interessanten Give away und vielleicht hat jemand von euch eine gute Idee, was man da abgeben könnte.

Hier kurz eine Info zu uns:

  • Entwicklung, Verkauf und Support von Software für Schreiner / Tischler (ERP Software)
  • Spezialisiert auf eine einfache, standardisierte Lösung
  • Deswegen ist unser Claim - Der Inhalt zählt

Beiliegend findet ihr ein kleines Bild, wie unser Auftritt gegen ausser ist. Wir arbeiten ausschliesslich mit diesem Corporate Design Bild. Ersichtlich sind dadrauf Erbsen und der Witz sollte sein, dass in der Hülle eine rote Erbse ist....

Nun wie gesagt, wir sind in zwei Wochen an einer Messe im Bereich Holz und ich suche diese noch ein schlaues Giveaway, dass wir gezielt an Interessenten abgeben können. Es sollte irgendwie zu uns passen. Vielleicht was giftgrüner... oder eine kleine Dose Erbsen... oder so was... Ich bin für jede Idee dankbar. :)

Gruess

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?