Gehaltsvorstellung Fleischer Springer...?

2 Antworten

wenn du die arbeitsstelle haben möchtest, solltest du deine gehaltsvorstellung nicht zu hoch ansetzen. da hättest du vor deiner berufswahl abwägen müssen. die anfahrtskosten haben in keinster weise mit dem gehalt zu tun und wirken sich nur steuerlich aus. fleischer ist leider ein bescheiden bezahlter knochenjob.

Du solltest wissen wie viel deine Arbeit wert ist. Dich auch nicht kleiner machen als du bist, deine Qualität darlegen und dich deinem potenziellen Arbeitgeber gegenüber selbstbewusst verkaufen.

Im Bundesdurchschnitt verdiente ein Fleischer in Baden-Würtenberg um die 3000€ Brutto, aber mindestens 1300 €. Versuche bei Gehaltsvorstelllungen aber auch immer nicht gerundete Zahlen zu nennen, meist kann man bei Krummen Zahlen mehr Geld rausschlagen! Psychologisch bedingt! :D

Grüße Lutz

Bürojob aber unglücklich! Was würden Sie tun?

Stellen Sie sich vor, Sie arbeiten seit über 15 Jahren im Büro, haben einen unbefristeten Vertrag, 30 Tage Erholungsurlaub, 40St- Woche mit Gleitzeit, Wochenende frei und eine betriebliche Altersvorsorge. Weiter haben Sie aber keine Aufstiegsmöglichkeiten, keine große Gehaltserhöhung, nervige Kollegen und einen ungerechten Chef? Dies macht mich leider unglücklich und beeinflusst meine Gesundheit.

Was würden Sie tun? Kündigen, Kündigen lassen, Job wechseln event. auch einen befristeten Vertrag annehmen, Teilzeit arbeiten, Unternehmen gründen, Krank machen und eine Abfindung verlangen?

...zur Frage

Minusstunden bei Feiertagen?

Ich bin in einem Teilzeitarbeitsverhältnis von 20 stunden die Woche Angestellt. Nun meine frage ich arbeite sonst von mo-fr , da diese Woche Karfreitag ist, hat mein Arbeitgeber mich nun für samstag eingetragen. Die kommende woche ist Montag ja auch ein Feiertag, da wiederum muss ich am samstag nicht ran. Wird nun der Feiertag als Arbeitszeit berechnet oder habe ich dann minusstunden in der Woche?

...zur Frage

Würdet ihr bei 39 Stunden/Woche und nur für 234Euro monatlich arbeiten?

Also ich nicht! Lasse mich garantiert nicht als billige Arbeitskraft ausbeuten. Das war einmal.

...zur Frage

Ärger mit dem Roller Möbelgeschäft - Anzahlung - Rücktritt?

Hallo,

seit Wochen ärgere ich mich mit dem Geschäft Roller rum. Vor 3 Wochen sollte mir eine Wohnwand geliefert werden, die einfach nicht ankam, für deren Annahme ich mir aber einen Tag Urlaub nehmen musste, da sie zwischen 8-18:00 Uhr ankommen sollte. (Antwort; Buchungsfehler bei der Spedition, wir sind nicht schuld. Gleiches behauptete nur umgekehrt die Spedition). Mit einer Woche Verspätung und verschobenen Terminen kam sie dann an.

Nun warte ich seit dem noch auf meine Sofalandschaft. Gestern sollte sie ankommen, Antwort diesmal: Wir sind nicht schuld, wir haben es nicht gefunden. Die Spedition und Roller sagen, es sei meine Schuld, dass sie mein Haus nicht finden. (Ich bin erst neu eingezogen und an dem Mietblock steht keine Zahl, aber man kann sich ja UNGEFÄHR denken, wo zwischen 2 anderen beschrifteten Wohnungen meine ist!! Außerdem steht der Name usw. ja außen dran.) Die Spedition hatte im übrigen eine Festnetznummer und eine Handynummer von mir. Statt mal auf die Handynummer anzurufen, haben sie EIN mal auf die Festnetznummer angerufen, an die keiner dran ging (ist die Alternative gewesen, denn es ist die Nummer meiner Mutter, weil ich in der Neuen noch kein Festnetz hab.)

Nun habe ich schon eine Anzahlung von 20% geleistet, kann ich, weil es nun schon wieder zu Problemen kommt, meine Anzahlung zurückverlangen?

Gestern waren sie noch verständnisvoll und wollten es auf die Spedition abwälzen und heute waren die total frech und sagten, dass es meine schuld sei und dass es ja auch Probleme mit der Wohnwand gab usw.! Ich glaub ich spinne! Die lassen einen den ganzen Tag warten und dann wird man noch angepatzt! Außerdem wollen sie mir die Couch nun erst irgendwann im September zuschicken und ich soll auch nochmal Lieferkosten bezahlen (und ggf. Lagergebühr.)

Wie kann ich denn nun vorgehen?

Telefonisch erreichen tu ich den Laden auch mal wieder seit Stunden nicht.........Der Kundenservice ist unter aller Sau.

Danke für eure Antworten im Voraus.

...zur Frage

Arbeiten an Feiertagen, gibt es Zuschläge?

Hallo liebes Forum,

heute war ein Feiertag bei uns und ich habe 5 Stunden Arbeiten müssen. Auf Anfrage des Arbeitgebers hieß es, es gibt keine Zuschläge, weder für Stundenlohn, noch werden die Stunden als doppelt gezählt, also es zählt wie normaler arbeitstag, sodass ich nächste woche nun schon wieder 6 tage die woche arbeiten muss und kaum ausgleich habe. vereinbart waren 20 stunden woche, nun sind es 40-45 stunden woche, aber ich kriege nur 600 Euro pro monat netto.

...zur Frage

Lohnzahlung an Feiertagen bei Bezahlung nach Stunden?

Hallo,

ich habe einen Teilzeitvertrag bei einer Zeitarbeitsfirma, in welchem eine Bezahlung nach Stunden, also kein Festgehalt, geregelt ist.

Habe auch ich Anspruch auf Lohnzahlung an Feiertagen, an denen ich nicht arbeiten muss?

Der freie Tag für diese Woche fällt in diesem Fall auch nicht auf den Feiertag.

Vielen Dank schon mal.

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?