Gehaltsvorstellung Fachkraft für Lagerlogistik

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

gerade nochmal gerechnet. Ih glaube du solltest eher zwischen 1900 und 2000 anpeilen. Kommt ja auch darauf an, wo du wohnst bzw arbeitest

Ja so im Raum Speyer in Rheinland Pfalz, also die Tante vom Amt meinte ja da kann ich schon bissk was anschlagen was Geld angeht aber naja unsicher bin ich halt trotzdem. Aber manche hier scheinen sich ja voll unter Wert zu verkaufen

0
@Mastermind2388

Unter Wert Verkaufen? Nein. Betriebsgröße, Standort, Nachfrage, Arbeitsmarkt. Sehr viele Kriterien die für unterschiedliche Gehälter verantwortlich sind. Reheinland-Pfalz kann man natürlich mehr verdienen und veranschlagen als in Sachsen oder Brandenburg. In München würde ich nicht unter 2500€ Brutto zur Arbeit gehen. Das musst Du alles bedenken ;)

0
@JackNapier

Klar in den neuen Bundesländer is es halt egal welcher Beruf man verdient da, warum auch immer, immer weniger. Also bei uns scheint das recht gut bezahlt zu werden wenn ich mich ma so umschau.

0
@Mastermind2388

Die Tante vom Amt?

Warst du Arbeitslos?

Dann solltest du aufpassen, welche Gehaltsvorstellungen du angibst, da einige Firmen sich damit brüsten Arbeitslose aus der Statistik zu holen, im Gegensatz dazu nur Jahresverträge mit lächerlichen Gehältern raushauen... Bei einer zu hohen Angabe wird dir ein breites Grinsen entgegen kommen. =)

0
@Headdy

Ja hab vor ca 2 Wochen meine Prüfung mit 2 (^^) bestanden und bin momentan leider arbeitslos. Also da ich ausschließlich gute referenzen hab sollte ich schon etwas verlangen dürfen. Nunja die Firma selber kannte ich nicht aber die Tante vom Amt kennt den Chef persönlich und meinte der isn ganz netter, was ich davon jetzt halten mag sei mal dahin gestellt.

0

Also in Berlin sind 1600-2000€ Brutto Vollzeit normal. Je nach Größe des Betriebes.

http://www.gehaltsvergleich.com/gehalt/Fachkraft-fuer-Lagerlogistik.html

Schau mal für Dein Bundesland nach. Allerdings kann man nicht differenzieren zwischen Brutto mit oder ohne Zuschläge, Betriebsangehörigkeit etc.

Ich würd mal sagen, mit 1600 Brutto "Gehaltsvorstellung" machste erstmal nichts falsch. Wenn der Betrieb mehr zahlt, zahlt er mehr. Zahlt er weniger, wirkste erstmal nicht voreingenommen oder gierig ;)

Ich persönlich hab in der Vergangenheit immer gesagt "Ich möchte immer gerne so viel verdienen, dass ich normal leben kann, also 1000-1100 Netto" (1300-1400 Brutto). Das war aber als Bürokaufmann. Meine Umschulung zur Fachkraft Lagerlogistik beginnt erst im September.

Achja: Wenn Du nicht in München leben solltest, sind 2200 schon recht hochgegriffen. Von 1600 Brutto kann man ganz gut außerhalb Münchens leben.

Hmmm, hättest Du Dir diese Frage besser nicht vor der Ausbildung gestelle???
Fachkraft für Lagerlogistik Gehalt /- Vergütung

Nach der abgeschlossenen Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik hat man die Möglichkeit in diesem Beruf zwischen 1.400 Euro und 1.800 Euro zu verdienen – brutto versteht sich. Die Höhe des Bruttoeinkommens einer Fachkraft für Lagerlogistik ist stark von der Branche abhängig. Je nach Branche kommen dann unter Umständen noch für Spätschicht und Überstunden Zuschläge hinzu.
http://www.fachkraft-fuer-lagerlogistik.de/fachkraft-fuer-lagerlogistik-gehalt-verguetung.html

Bin auch aus der Ausbildung raus und hab gleich bei 2600 Brutto angesetzt, es ist nicht verkehrt höher anzusetzen denn man muss ja schauen wo man bleibt ne? Rausbekommen habe ich jetz etwas über 2200 Brutto, Urlaubsgeld und Weihnachtsgeld plus Gewinnbeteiligung sind drin, 30 Tage Urlaub..was will man mehr? Sind halt 180std monatlich

Wenn ich sehe das ein Kumpel "nur" als Fachlagerist angestellt ist und 2000 netto (ich hab die aberechnung gesehen weil ichs auch net geglaubt hab) sind 2200 schon fast zu wenig. wie gesagt unter 1900 nix da

ich würde 2.200 sagen, und noch dazu sagen, dass man sich da aber sicher einig wird, wenn die eine andere vorstellung haben!

kommt immer auf den betrieb an.

in der industrie kannste mal 2200€ schreiben.

in mittelständischen oder auch kleinbetrieben würd ich mal bei 1800€ anfangen.

/www.gehalt-tipps.de/Gehaltsvergleich/Gehalt/Fachkraft-fuer-Lagerlogistik/7290.html

Angaben schwanken zwischen 870 und 3300 €

Ja deshalb bin ich unsicher weil es grad so extreme schwankungen gibt. also unter 1900 brutto läuft gar nix

0

ja aber inklusive Zuschläge

Was möchtest Du wissen?