Gehaltsvorstellung Assistenz in der Geschäftsführung?

3 Antworten

Geh doch mal auf Gehaltsvergleich.de, such da mit mehr Info.

Z.b.nach Branche.

Ich hab das mal in einer Herberge gemacht, also die lieben 'sozialen'.

1600€, 27 Tage Urlaub,6 Tage, Wechselschichten inkl So und Feiertag, Rufbereitschaften nachts, Urlaubsgeld, 1oo% Weihnachtsgeld 

Jetzt Assistenz Niederlassungsleitung in Mittelfranken,  Dienstleister im Bau, für Logistik.

2300 und 24 Vwl. 26 Tage Urlaub bei 5Tagewoche. Keine Bereitschaft, kaum Überstunden, 13 Leute im Büro. 

Ich glaube da müsste man ungefähr wissen was ein Sachbearbeiter im Jahr verdient. Habt Ihr keine Gehalsgruppen oder sowas?

Du hast kein Studium, richtig?

Teamleitung des Büros (ca 14 Mitarbeiter) - bist du wirklich die Teamleitung oder nur die Unterstützung. Ggf. fachliche Teamleitung,  aber keine disziplinarische.


Drehen wir es mal um :-) Was würdest du denn fordern? 25.', 30.', 35.'
Bitte auch die Fragen oben mit beantworten :-)


Und du bewirbst dich auf eine neue Stelle, nicht das gleiche Unternehmen, ja?

Ich wurde nach dem TVöD bezahlt und es waren 1900 Brutto ca. Total unterbezahlt =)

Nein ich habe kein abgeschlossenes Studium. Ich studiere momentan aber möchte lieber in einer Festa

Hm das kann ich nicht sagen. So detailiert stand es nicht in der Stellenbeschreibung.

Also ich hab auch im Internet etwas gesuft und die Gehaltsspannen sind zwischen 25' und 80'.

Ich dachte an 2800. Wäre es realistisch?

Ja es ist ein komplett anderes Unternehmen =)

Danke für deine Antwort

0
@MiaStern88

Ich dachte gestern spontan zw. 28.' und 32.'
Nun würde mich die Frage mit der Teamverantwortung interessieren. Ist das eine fachliche oder disziplinarische Verantwortung.

Langfristig würde ich schon sehen, dass ich ggf. noch ein Studium oder einen *wirt anhänge.
Es kommt auch etwas auf die Branche an.

Dein Gehalt liegt bei 22.' das ist wirklich nicht weltbewegend.

0

hey mia, 

wie alt bist du und in welche branche bewirbst du dich? speziell von der branche ist es leider sehr abhängig. 

ich habe mich im sportbereich für ähnliche und gleiche positionen beworben. nach gehaltsvergleichen gab es angaben von 26.000 jahresbrutto bis hin zu 48.000.

generell werden mitarbeiter nach leistung bezahlt - die hierfür erworbene bildung hat in der freien wirtschaft bei der zahlung nicht mehr viel zu sagen (ist für die bewerbung dennoch vorteilhaft). 

positiv ansehen kann man bei dir halt die mitarbeiterverantwortung. 

ansonsten kannst du gerne selber mal bei google schaune. es gibt unzählige gehaltsvergleichwebsites. 

viel erfolg! 

 - (Geld, Arbeit, Bewerbung)

Ausbildung zum laboratoriumsassistenten?

Ich wurde gerne ein lehre starten, am besten eine lehre zum medizinisch-technischen-laboratoriumsassistenten, da mir dieser beruf sehr gefällt und man ebenfalls gut verdient. Gibt es weiterbildungsmoglichkeiten in diesem beruf? Was kann man im anschluss studieren? Was hält ihr von diesem beruf(zukunftssicher)?

...zur Frage

Gehalt Assistentin

Hallo liebe Community,

ich habe morgen ein Vorstellungsgespräch für eine Stelle als Eventmanager-Assistentin (in Vollzeit). Hierfür soll ich eine Gehaltsvorstellung angeben. Ich befinde mich gerade im letzten Semester meines BWL-ausgerichteten Studiums mit einschlägigen Inhalten wie Event- und Projektmanagement und habe im letzten Jahr als Projektleiterin eine große Veranstaltung an der Uni auf die Beine gestellt.

Die Anforderungen an die Stelle sind folgende:

  • Unterstützung bei der Planung + Durchführung von Veranstaltungen
  • Personaldisposition und -führung
  • Erstellen von Präsentationen + Pressemitteilungen
  • Webseitenpflege
  • Social Media-Pflege für versch. Projekte
  • Assistenz im Büroalltag
  • Abwicklung von Angeboten + Zahlungskontrolle

Das Ganze richtet sich nach einem gehobenen Aushilfsgehalt.

Was meint ihr, was ich ansetzen kann? Gibt es jemanden in einer ähnlichen Position?

Besten Dank schon einmal, Sarah

...zur Frage

Arbeitszeugnis ok so?

Arbeitszeugnis

Frau/Herr, geboren am xxx in xxx, war vom xxx bis xxx als Mitarbeiter im Bereich xxx in unserem Unternehmen beschäftigt.

Die xxx GmbH.....

Ihr Aufgabengebiet umfasste: - die Organisation des täglichen Büroablaufs - die Bearbeitung des Postein- und Postausganges - die Unterstützung der Geschäftsführung in allen Bereichen vom Schriftverkehr
inklusive Angeboten, Auftragsbestätigungen - das Erstellen von Listen und Übersichten - die Zuarbeit für Liquiditätskennzahlen - die Vorbereitung der Buchhaltung zur Weitergabe an das Steuerbüro - das Erstellen von Rechnungen/ Mahnungen inkl. Zahlungseingangskontrolle

Sie verfügt über ein solides Fachwissen, das sie zur Bewältigung ihrer Aufgaben erfolgreich einsetzte. Frau/Herr hat sich innerhalb kurzer Zeit in den ihr gestellten Aufgabenbereich eingearbeitet. Sie verfolgte die vereinbarten Ziele nachhaltig und erfolgreich. Sie war sehr zuverlässig, und ihr Arbeitsstil war stets geprägt durch sorgfältige Planung und Systematik. Dabei war sie auch hohem Zeitdruck und Arbeitsaufwand gewachsen. Die Qualität ihrer Arbeitsergebnisse erfüllte in vollem Umfang die an sie gestellten Anforderungen. Frau/Herr xxx hat die ihr übertragenen Aufgaben stets zu unserer vollen Zufriedenheit erledigt. Ihr Verhalten gegenüber Vorgesetzten, Kollegen und Externen war stets einwandfrei. Frau/Herr xxx verlässt unser Unternehmen zum xxx. Wir danken Frau/Herr xxx für die erbrachte Leistung und wünschen ihr für die Zukunft weiterhin alles Gute.

...zur Frage

Wieso hat jemand der arbeitet kaum mehr als ein Hartz4 Empfänger und wieso empört sich da keiner drüber?

Also, und bitte nicht falsch verstehen, ich möchte nicht, dass Hartz4 Empfänger ärmer werden, aber:

Wenn ich bei folgendem Hartz4 Rechner https://www.hartz4hilfthartz4.de/aufstockung-rechner/

mit allen möglichen Werten rumspiele, fällt mir auf, dass es sich eigentlich gar nicht lohnt zu arbeiten, solange der Verdienst unter 2000 Euro ist.

Ein reiner Hartz4 Emüfänger hat laut Rechner 909 Euro im Monat zur Verfügung. Jemand der 500 Euro Brutto (400 Netto) verdient, hat laut Rechner mit 1089 nur wenig mehr. Jemand der 1500 Euro Brutto (1200 Netto) verdient, hat mit 1200 auch nur wenig mehr als ein Hartz4 Empfänger, und wenn er eine lange Anfahrt zu seinem Job hat, dann hat er vielleicht sogar noch weniger als ein Hartz4 Empfänger.

Erst ab Werten wie 2000 Brutto (1600 Netto) normalisiert sich das einigermaßen und Mehrarbeit scheint sich finanziell zu lohnen.

Aber ganz klar erscheint mir: Bis ca. 1500 Euro Verdienst hat man real kaum bis gar nicht mehr Geld als wenn man "purer" Hartz4 Empfänger ist. Und nochmal: Jemand der arbeitet hat ja auch Kosten wegen der Arbeit, Anfahrt, Kleidung, mitunter noch Essenskosten...

Wie viel Prozent der Menschen verdienen weniger als 1500 Euro in ihrem Job? 20%? Mehr? Weniger? Ich glaube so um den Dreh oder? Diese ganzen Menschen, ein großer Teil der Bevölkerung, eine Minderheit zwar, aber eine große, ist quasi herabgestuft auf Hartz4 Niveau, obwohl gearbeitet wird.

Warum ist das so?

Obwohl die eigentlich interessante Frage ist: Warum gibt es darüber keine große Empörung? Ich dachte, das Leistungsprinzip sei den Menschen so wichtig? Oder erst ab 2000 Euro? Die anderen sind egal? Warum empört sich niemand darüber, dass man sich (finanziell gesehen) nicht in der Gesellschaft "hocharbeiten" kann, wenn man 1000 Euro monatlich verdient? Wenn ich das mir vor Augen führe, dann ist es doch ein ganz klares Signal: Wenn du die Wahl hast zwischen einem 1000 Euro Job und Hartz4, wähle Hartz4, du hast genauso viel Geld, aber keine Pendlerkosten etc. Warum akzeptieren das die Leute, dass die Arbeit sich nicht lohnt? Oder kapiert keiner das System? Oder finden die Leute das "gerecht" und irgendwie sinnvoll? Oder ist da ein ganz toller Plan dahinter, den ich nur nicht kapiere?

...zur Frage

Nach Medizinassistenz/Physician Assistant Bachelor Studium mit Fachsbitur Medizin studieren?

Hallo Community! :-) Und zwar erst mal meine Geschichte: Ich habe letztes Jahr mein Fachabitur gemacht und mich für den neuen Modellstudiengang 'Medizinische Assistenz B.Sc.' (Physician Assistance) eingeschrieben. Für die, die dieses Berufsbild nicht kennen: Es ist ein neuer Beruf zwischen Arzt und Krankenpflege. Ärztlich delegierbare Aufgaben wie die Diagnostik und kleine chirurgische Eingriffe gehören zu unserem Aufgabenfeld. Da ich mit meinem Fachabitur kein Medizinstudium antreten konnte, war dies eine nette Alternative. Nun habe ich gehört, das man zwar mit Fachabitur kein Medizin studieren kann, demnach aber mit einem akademischen Bachelorabschluss dennoch die Möglichkeit dazu hat, da dieser akademische Abschluss höherwertig ist. Nun meine Frage: Wie stehen meine Chancen, nach diesem Bachelor-Abschluss einen Platz für Medizin zu bekommen und ist das überhaupt möglich? Das ist mein absoluter Traum, ich würde alles dafür geben! Ich bitte um qualitative Antworten auf die ich mich verlassen kann, denn davon mache ich meinen ganzen Ausbildungs-'Sinn' abhängig. Vielen Dank, euer Trasher :-)

...zur Frage

Hallo, ich habe mein Arbeitszeugnis nun als Entwurf erhalten. Ich würde er gerne bewerten lassen. Welcher Note entspricht es (Teil 1, Teil 2 im Kommentar)?

XY, geboren am , war vom..bei..als Assistentin im Bereich Asset Management tätig. Neben ihrer Tätigkeit im Asset Management unterstützte sie auch vertretungsweise alle anderen Unternehmensbereiche wie Investment-Controlling, Underwriting und Origination & Valuation sowie den gesamten administrativen Bereich.

(Beschreibung des Unternehmens....

In der späten Aufbauphase des Unternehmens war XY neben dem Aufbau und dem Office-Management im Wesentlichen für die nachfolgenden allgemeinen Assistenz- und Sekretariats-aufgaben zuständig: - Bearbeiten der administrativen und büroorganisatorischen Vorgänge, u.a. Posteingang, -ausgang und –umlauf sowie Aktenverwaltung - Erledigen der gesamten Geschäftskorrespondenz in deutscher und englischer Sprache - Pflegen von Statistiken, Auswertungslisten und Checklisten - Erstellen von Protokollen, Workflow Charts und Entscheidungsvorlagen
- Umsetzen und Durchführen von Mailings und Serienbriefen - Vorbereiten und Organisieren sowie Betreuen von Konferenzen, Besprechungen, Geschäftsreisen und externen Kundenveranstaltungen - Durchführen der Terminkoordination, -planung und -überwachung - Vorbereiten und Ausarbeiten von PowerPoint Präsentationen und Exposés - Mitwirken bei der Erstellung von Angeboten und Neu- / Nachverhandlung von Lizenz- und Wartungsverträgen - Durchführen von Bild- und Grundrissbearbeitungen mit Adobe Illustrator, Adobe Indesign und Adobe Reader XI 11.0.10 - Durchführen von Marktrecherchen im Internet - Zusammenstellen der Mietverträge - Unterstützen bei der Rechnungsbearbeitung

Darüber hinaus war sie zuständig für die nachfolgenden administrativen Aufgaben:
- Ansprechpartner für die Belange der mobilen Telekommunikation - Mitwirken bei der Erstellung und Pflege der Corporate Identity Vorlagen des Unternehmens - Bestellen von Bürobedarfsartikeln - Führen der Fehlzeiten und Urlaubslisten im Asset Management mittels XY Software

XY war motiviert und realisierte zielstrebig die an sie gestellten Anforderungen.Sie zeigte stets ein gutes Maß an Eigeninitiative und Leistungsbereitschaft. XY engagierte sich selbstverständlich in der gewissenhaften und guten Einarbeitung neuer Kolleginnen und Kollegen auch über die übliche Arbeitszeit hinaus.Ihre Arbeitsweise war geprägt durch Sorgfalt, Selbständigkeit und Zuverlässigkeit.

XY verfügt über umfassende, fundierte und vielseitige Fach- und EDV-Anwenderkenntnisse und war deshalb auch für das Management und unsere Mitarbeiter im Asset Management eine kompetente Ansprechpartnerin.

Sie ist belastbar und war auch stärkerem Arbeitsanfall jederzeit gewachsen.XY zeichnete sich bei der Erledigung ihrer Aufgaben durch Verantwortungsbewusstsein und Umsicht aus. Sie hat auch bei wechselnden Anforderungen und in sehr schwierigen Fällen dazu beigetragen, dass unser Asset Management erfolgreiche Arbeitsergebnisse, die stets von guter Qualität waren, erzielen konnte. Die vereinbarten Ziele hat sie, auch in schwierigen Umständen, stets erreicht

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?