Was wäre ein realistischer Gehaltsvorschlag für eine berufsbegleitende Erzieherausbildung?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Demogirl. ich komme au ch aus brandenburg und bin gelernte Heilerziehungspflegerin. möchte allerdings mehr im Bereich mit Kindern arbeiten. Kannst du mir sagen wo du in Brandenburg die Ausbildung machst und gibt es spezielle Kitas an die ich mich wenden kann? Danke im voraus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo.Ich selber mache auch die berufsbegleitende Ausbildung zur Erzieherin.Ich wohne im Land Brb und bekomme hier 70 % vom Gehalt einer Erzieherin.In meinem Fall sind es 800 € Netto bei einer 30 h Woche..Naja, am Anfang hatte ich gehofft etwas mehr zu bekommen da ich schon gelernte Heilerziehungspflegerin bin.Aber das wird nicht berücksichtigt.Also heist es auskommen damit :-) Aber nächstes Jahr bin ich fertig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Janni88
20.09.2012, 09:04

Huhu! ich fange voraussichtlich im Februar eine Ausbildung zur Erzieherin an und wollte dich fragen, da ich auch aus Brandenburg komme, wo man sich direkt für die berufsbegleitende Ausbildung bewerben kann? Die Kitas selbst entscheiden das wohl nicht?

Liebe Grüße

0
Kommentar von fuechsle
23.07.2014, 09:03

Hey Demogirl. Kannst du mir vielleicht kurz berichten wie deine Ausbildung läuft? Ich spiele mit dem Gedanken auch eine berufsbegleitende Ausbildung zu machen und wollte mal fragen ob du mir kurz mal berichten kannst auf was ich mich da einstellen muss/was auf mich zu kommt... Lernaufwand etc. Danke schonmal!

0

Hey. Gibt es etwas neues bezüglich dieses Themas? Wohne zwar in Berlin will auch die Berufsbegleitende Ausbildung machen weiß aber nicht ob ich Gehalt bekomm würde? Kriegt jeder Gehalt der diese Ausbildung macht oder kommt es aufs Bundesland an? LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von likeaG6Fan
20.07.2012, 10:57

Es kommt auf den Träger der Einrichtung an.

0

Hallo,

ich würde Dir vorschlagen, während der ersten zwei Jahre den derzeit gültigen Schülerbafg-Satz als Grundlage zu nehmen. Im dritten Jahre könntest Du dann etwas mehr verlangen.

Darf ich Dich mal fragen, wo solche berufsbegleitenden Ausbildungen angeboten werden? Und warum heißt sie so?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schreiberlilli
29.02.2012, 21:52

Arbeitest Du noch waonders?

0
Kommentar von likeaG6Fan
09.03.2012, 20:00

Ich wohne in Bielefeld, hier werden diese berufsbegleitenden Ausbildungen zum ErzieherIn jetzt angeboten.

0
Kommentar von popelliese
12.03.2012, 11:25

hallo hab gerade deine frage gelesen und möchte kurz antworten falls du noch suchst berufsbegleitend deshalb weil du das nur gleichzeitig neben deiner arbeit machen kannst also beruflich begleitend erkundige dich in allen pädagogischen fachschulen in deinem umfeld auch SPZ genannt dort kannst du dich bewerben SPZ -sozial pädagogisches zentrum viel erfolg

0

Was möchtest Du wissen?