Gehaltserhöhung nach Fortbildung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Naja, ich bin zwar kein Arbeitsrechtler, aber so weit ich weiß, ist der Arbeitgeber ja nicht verpflichtet, dir automatisch ein höheres Gehalt zu zahlen. Hier bei uns wird momentan auch gern damit argumentiert, dass der AG ja schließlich auch die Weiterbildung bezahlt hat, was ja auch einen Batzen Geld kostet.

Viele Retter bei uns gehen inzwischen den Weg, dass sie dem Arbeitgeber die Pistole auf die Brust setzen - entweder mehr Kohle, oder man kündigt. Es ist derzeit für Notfallsanitäter ja vollkommen problemlos möglich, eine entsprechend honorierte Stelle zu erhalten. Bisher hat das bei allen geklappt, nachdem jeglicher Versuch des Arbeitgebers im Keim erstickt wurde, danach die Weiterbildungskosten zurück zu verlangen ... das kann er nämlich nicht.

Viel Erfolg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

800€ mehr wäre ja ein Traum. Das DRK hat in seinem Tarifvertrag von 2016 die Entgeltgruppe 9c für seine NotSans beschlossen. Diese gilt ab nächsten Monat für Mitarbeiter mit dieser Qualfikation. Das einzige Problem ist nur das der Unterschied zu Entgeltguppe 7 der RAs je nach Stufe kaum 150€ Bruttoeinkommen mehr bringt.

Mit juristischen Argumenten brauchst du nicht kommen, denn es gibt keine.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie lange arbeitet du schon im Rettungsdienst? Was ist dein Brutto Lohn?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CKing02
28.06.2017, 08:58

Seit 4 Jahre und 2200€

0
Kommentar von CKing02
28.06.2017, 09:00

Achso, und NotSan seit ziemlich genau einem Jahr!

0
Kommentar von Chrissibaer
28.06.2017, 09:24

Weisst du zufällig was du als RA nach 4 Jahren bekommst?

0
Kommentar von CKing02
28.06.2017, 09:38

2200€ bin ja als
RA angestellt. Das ist ja mein Problem

0
Kommentar von Chrissibaer
28.06.2017, 10:09

Also ich kenn die Gehälter sind z.b. in Bayern und Württemberg auch so bei 2000 - 2300 Euro als NotSan...

0
Kommentar von CKing02
28.06.2017, 10:18

Bei uns wären es 3017€ brutto

0
Kommentar von Chrissibaer
28.06.2017, 10:33

Hast du mal überlegt dich nach einer anderen Hilfsorganisation umzusehen? Wenn du als RA angestellt bist, dann hast du bloss Anspruch auf ein RA Gehalt...

0

Was möchtest Du wissen?