Gehaltserhöhung mit Ausrede abweisen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Was heisst hier Ausrede? Die Höhe der Entlohnung wird durch Angebot und Nachfrage gebildet. Wenn dein Chef der Meinung ist, du bekommst schon genug, wird er dir nicht mehr geben. 

Es kommt hier auch sehr darauf an, wie sehr er auf dich angewiesen ist. Bist du eine wichtige Stütze im Unternehmen, wird er dich nicht wegen ein paar Kröten ziehen lassen. Kann er dich jederzeit adäquat ersetzen, wird er kaum einen Grund haben, dir mehr zu geben. 

Mit welchen Worten er das dann begründet ist an sich nicht wichtig. Entscheidend ist doch das Ergebnis.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nightlife123
11.01.2016, 10:07

Wieso Ausrede?

0

So einfach ist das nicht. Normalerweise gibt es eine detaillierte Stellenbeschreibung mit allen Arbeiten, die ausgeführt werden müssen. Wenn der AN jetzt zusätzliche Aufgaben bekommt, ist es nur logisch, dass nicht nur die Stellenbeschreibung angepasst werden muss, sondern bei dem AN (wenn er diese qualifiziert ausführen kann) auch dessen Entlohnung angepasst werden sollte, jedenfalls wird das in vielen Betrieben so gehandhabt, sonst würde sich ja ein Chef mit seinen Bezügen gegenüber einem Mitarbeiter selbst ad absurdum führen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?