Gehaltserhöhung in der Ausbildung möglich?

2 Antworten

Mir wäre es neu, dass man ein Recht auf eine Gehaltserhöhung hat.

Nein. Du bist trotzdem nur Auszubildende.

Kündigung nach Gehaltserhöhung

Hallo zusammen,

derzeit befinde ich mich leider in einem Gewissenskonflikt:

Ich bin nach meiner abgeschlossenen Ausbildung seit knapp 2 Jahren in meinem Ausbildungsbetrieb angestellt und hatte soweit noch keine Gehaltserhöhung.

Nun möchte ich aber aber Oktober 2011 studieren gehen und deswegen im Juni zum 31.09.11 fristgerecht kündigen. Da sich das studium jedoch nocht von selbst finanziert und ich jeden Cent gebrauchen kann, denke ich darüber nach, im Mai noch nach einer Gehaltserhöhung zu fragen.

Aber das würde doch wahrscheinlich sehr unverschämt rüber kommen?! Und kann der AG eine Auszahlung einer zugesagten Gehaltserhöhung nachträglich verweigern, nachdem man die Kündigung eingereicht hat???

Ich bin echt zwiegespalten und weiß nicht so recht, wie ich mich hier weiter verhalten soll.

 

 

 

...zur Frage

Industriekauffrau Bewerbung Hilfe?

ich möchte mich für einen Ausbildungsplatz bewerben und würde mich freuen wenn ihr mir Tipps geben könntet und vllt auch einige Sätze korrigieren/verbessern. danke

Sehr geehrte Frau,

auf Ihrer Website www.xxx.de habe ich mit Interesse von der Ausbildung zur Industriekauffrau in Ihrem Unternehmen gelesen. Der Grund warum ich meine Ausbildung gerne in Ihrem Unternehmen absolvieren würde ist weil Sie Ihren Auszubildenden einen zukunftssicheren Ausbildungsplatz mit abwechslungsreichen Aufgaben anbieten. ( da fehlen glaube ich einige satzzeichen?)

Planen, Organisieren und Verwalten sowie die Tendenz zu schriftlichen Tätigkeiten kommen meinen Vorlieben sehr entgegen. Zudem gehe ich gerne mit Zahlen, Daten und Fakten um, was ich für die Ausbildung zur Industriekauffrau für wichtig erachte.

Zu meinen Stärken zähle ich Ordentlichkeit, Zuverlässigkeit und mein Organisationstalent. Ich arbeite sehr gerne am Computer und verfüge über gute Kenntnisse in MS Office. Mein Interesse an diesen Berufszweig weckte vor allem das Schulfach Wirtschafts- und Betriebslehre.

Ich bin sicher, dass mein gewissenhaftes und selbstständiges Arbeiten, genauso wie mein freundliches und aufgeschlossenes Wesen, der Tätigkeit zugute kommen wird.

Gerne stelle ich mich in einem persönlichen Gespräch als motivierte und engagierte Auszubildende vor und freue mich sehr über Ihre Einladung. Selbstverständlich stehe ich auch gerne für ein Praktikum zum gegenseitigen Kennenlernen zur Verfügung.

...zur Frage

Bald ausgelernte Industriekauffrau --> Bruttogehalt

Guten Morgen Zusammen,

ich werde diesen November fertig mit meiner Ausbildung zur Industriekauffrau. Habt ihr mir irgendwelche hilfreichen Tipps für mein Gespräch mit dem Chef bezüglich des Gehalts? Ich arbeite in Bayern/Allgäu und habe mich bereits erkundigt und für mich ein Bruttogehalt von 1900 oder 2000 Euro Brutto. Ist das realistisch? Danke im Vorraus für die Hilfreichen Antworten!

Gruß Chrissi199222

...zur Frage

Industriekauffrau, kann mir jemand bei der Bewerbung helfen?

Also das ist bis jetzt meine Bewerbung, noch sehr grob ich weiß... Jedoch soll meine Bewerbung keine standard bewerbung werden, deshalb wollte ich viel einbringen was auch auf das Unternehmen ein geht, bitte helft mir das noch zu verbessern:)

Hier:

Bewerbung um einen Ausbildungsplatz zur Industriekauffrau

Sehr geehrte Damen und Herren,

mit großer Begeisterung habe ich auf Ihrer Internetseite Ihr Angebot zur Ausbildung zur Industriekauffrau gelesen. Daher möchte ich mich hiermit um einen Ausbildungsplatz in Ihrem Unternehmen bewerben.

Momentan besuche ich die 12. Klasse eines privaten kaufmännischen Berufskollegs in xxxxx und werde dieses voraussichtlich Ende Juli 2016 mit der Fachhochschulreife verlassen.

Den Beruf der Industriekauffrau sehe ich als interessante und vielseitige Herausforderung, da er verschiedene Bereiche wie Einkauf, Personalwesen, Rechnungswesen und Controlling vereint und sowohl die Fähigkeit zur Einzel- als auch zur Teamarbeit voraussetzt.

Durch meine Kaufmännische Schulische Ausbildung habe ich bereits einige Einblicke in viele dieser Aufgabenbereiche einer Industriekauffrau gewinnen können.
Auch konnte ich schon im Arbeitsleben Erfahrungen sammeln, da ich an Wochenenden neben der Schule in einem Pflegeheim arbeite.

Mit mir gewinnen Sie eine lernfähige, verantwortungsbewusste, sorgfältige, zuverlässige und kreative Auszubildende mit guten Umgangsformen. Ich bin hoch motiviert, in Ihrem modernen und innovativen Unternehmen eine qualifizierte Ausbildung zu absolvieren, von der ich mir gute berufliche Zukunftschancen verspreche und ebenso mit Ihrem Unternehmen zu wachsen und über mich hinaus zu wachsen.

Über eine positive Rückmeldung und ein persönliches Kennenlernen freue ich mich sehr.

Freundlich grüßt Sie

xxxx

...zur Frage

Kann man wenn man von Minijob auf Teilzeit wechselt eine Gehaltserhöhung fordern und wenn ja wie viel?

Hey Leute,

ich arbeite seid 2 Jahren auf 450€ Basis (8,50€ pro Stunde) als Telefonistin im homeoffice (inbound) und möchte jetzt in der gleichen Firma auf Teilzeit wechseln. Ich wollte diese Situation auch gleich nutzen um nach einer Gehaltserhöhung zu fragen jetzt bin ich mir aber nicht sicher ob ich die zwei Jahre und eine Abgeschlossene Ausbildung (Bürokauffrau) also qualifizierten Grund nennen kann um eine Erhöhung zu fordern. Kann mir also einer sagen ob man das machen kann und wenn ja welchen Stundenlohn ich fordern sollte? Ich hatte an 11€ gedachte will aber beim Gespräch nicht unverschämt sein falls das zu viel ist.

...zur Frage

Bin ich zu schüchternd für die Arbeit?

Hallo (: Und zwar habe ich von September 2016, bis Juni 2017 eine Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme absolviert, weil ich absolut nicht wußte was ich machen will,ich hab mich schon als Tierpfleger an vielen Stellen beworben aber es wurde nix drauß und das war sehr schade vorallem weil mir das die Leute aus der Maßnahme auch nur blöd geredet haben..und die Maßnahme das hat überhaupt nix gebracht und hat mir es auch kein bisschen weitergeholfen man muss sich um alles alleine kümmern. Die Leute bzw Betreuer gehen zum Teil garnicht weil man ihnen es nie recht machen kann und das geht mir tierisch auf den Zeiger, gottseidank bin ich dort nicht die einzige die den ganzen Rotz da auch total sinnlos findet. Dazu kommt noch das ich eher der ruhigere und zurückhaltender Typ bin aber schon an mir arbeite,als ich dort Gespräch hatte haben die das nur schlecht geredet..sie meinten sogar ich sei villeicht noch Arbeitsunfähig weil ich nicht genau weiß was ich machen will dabei hab ich doch Ideen,wo ich mir dachte hackt es bei den nur weil alle da die große Fresse haben aber nix dahinter und ich ruhiger und normaler bin meckern die mich voll..Mein Freund sagte auch ich soll nicht auf die hören weil die nur stoß reden aber es macht mich innerlich trotzdem etwas kaputt. Ich habe ab Morgen 2 Wochen Praktikum in der Floristik und wenn es klappt auch eine Ausbildung nur habe ich Angst das ich es nicht schaffe und nicht genommen werde..aber ich hoffe weil ich einfach nur aus dieser scheiß Maßnahme raus will. Habt ihr eventuell Tipps für mich oder Vorschläge würd mich freuen. Lg Emily

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?