Gehaltserhöhung im Vertrag - Chef will sie nicht einhalten

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du sagst ja selbst, dass du leider nichts in der Hand hast auf das du dich berufen könntest ausser einer vagen Zusage. Hier bleibt dir leider nichts als ein Gespräch mit deinem Chef, bei dem du darauf hinweist, dass du mit dieser Erhöhung gerechnet hast und dass du ihn um Stellungnahme bittest warum sie nicht kommt.

Womöglich gibt´s schwebt ihm keine direkte Erhöhung des Gehalts vor, sondern eine "Sachleistung"?

Es gibt einige Sachen, die sich für Dich wie eine Gehaltserhöhung von z.B. 400 Euro auswirken, aber Deinen Chef nur 200 kosten (z.B. Firmenwagen zur freien Verfügung, Direktversicherung u.ä.)

In Aussicht gestellt, heißt nicht versprochen. Dadurch hast du kein Rechtsanspruch auf Gehaltserhöhung. Anders wäre es, wenn der Satz lauten würde: Ab dem 31.8.07 zahlen wir xxx Gehalt. Dann wäre ein Rechtsanspruch entstanden.

ah,das wusste ich eben nicht...trotz allem, danke :) und vielleicht wendet sich ja eh noch alles zum Guten :)

Was möchtest Du wissen?