Gehaltserhöhung bei 400 Euro Job

5 Antworten

Natürlich kannst du um eine Gehaltserhöhung bitten! Du darfst nur einen monatlichen Verdienst von 400€ nicht überschreiten, aber da bist du ja noch lange nicht dran, also mach mal. Als Argumente kannst du das, was du hier geschrieben hast, ohne weiteres nutzen. Aber formulieren solltest du das schon selber. Übrigens halte ich in so einer Angelegenheit ein persönliches Gespräch für vorteilhafter, besteht nicht irgendwie die Möglichkeit, doch mit deinem Chef persönlich zu reden? Kommt einfach besser!

Wie man sowas aufsetzt, weiß ich leider auch nicht. Allerdings habe ich vor kurzem erst einen Vortrag zum Arbeitsrecht gehört und dort wurde gesagt, dass man meist unter Wert bezahlt wird und eigentlich immer Luft nach oben ist.

Einen Versuch ist es also auf jeden fall wert!

Können schon, nur wird am Ende für dich nicht mehr übrig sein. Bei einen Bruttoverdienst von über 400€ gehen nämlich alle Sozialabgaben ab die dann du mit tragen musst. Am besten googelste mal nach einen Brutto-Netto-Rechner im Internet. Da kannst du dir genau ausrechnen wieviel mehr du bekommen müsstest um Netto auch mehr raus zu haben.

Ich würde nicht zu viel verdienen, ich bin bei 8 Stunden jeden Sonntag bei 176 Euro :-)

0

Bei einen Bruttoverdienst von über 400€ gehen nämlich alle Sozialabgaben ab

Na von dem ist er bei 5,50 €/h und 4 oder 5 Sonntagen im Monat a 8 Stunden nun wirklich noch sehr weit entfernt.

0

Was möchtest Du wissen?