Gehaltsempfinden? Bruttogehalt Monat, hoch, normal schlecht?

5 Antworten

Nun ja, ich denke, dass man nicht soviel auf gewisse "Durschnittsgehälter" geben sollte.
Da spielen einfach zuviele Faktoren eine Rolle. Wie z.B Ausbildung oder Studium, interne Funkiton / Position im Unternehmen, Fortbildungen / Weiterbildungen, Standort, Berufserfahrung usw. usw.

Ich denke, dass Du mal ausrechnen solltest, was Du so benötigst im Monat und womit Du gut leben könntest und das solltest Du Dir dann erstmal als Ziel setzen.
Der eine ist mit 2000 Brutto zufrieden und der andere erst ab 4000 Brutto - als Beispiel.

lg

Natürlich wird das Arbeitsentgelt immer als zu niedrig empfunden. Aber was soll man machen, wenn man immer faul ist und sich permanent drückt.

Welchen Beruf übst du denn aus?

Was möchtest Du wissen?