Gehaltsauszahlung auf Raten

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist so nicht zulässig - es ist doch nicht dein Problem, wenn der Auftraggeber noch nicht gezahlt hat!

Tja, der Ansicht bin ich ja auch. Werde wohl einen Rechtsanwalt einschalten, wenn bis zm ende der Woche der Rest nicht auf meinem Konto ist, da ich für diese Firma nicht mehr arbeite.

0

steht im deinem arbeitsvertrag !!!! meist steht drin bis zum ende des monats ist doch egal ob es auf einmal oder auf in 2 raten gezahlt wird !!! aber würde mir überlegen mal in was für eine frima ich gelandet bin weil normal ist das bestimmt nicht , wird bestimmt keine gute frima sein 

Die Firma hat mir bereits gekündigt und es ist doch nicht egal, ob ich mein Gehalt auf einmal oder auf zweimal bekomme, da ja auch zu Anfang des Monats alles abgebucht wir, wie Miete, Strom u.s.w.

0

Muss mir ein Anwalt eine Ratenzahlung genehmigen?

Hallo ich hab mal wieder ne frage. Und zwar gehts und folgendes. Ich habe bei einer Anwältin eine Rechnung in hohe von 360 euro offen wegen einen dall da ging es um ein smartphone.Auf jeden fall gings lange hin und her und zum Schluss habe ich mit der Anwältin eine Ratenzahlung vereinbart in höhe von 25 euro. Dazu wollte sie eine Gehaltsabrechnung sehen ich sollte ihr zum 30.03 die Gehaltsabrechnung zukommen lassen und die erste rate bezahlt haben. Habe die rate bezahlt und zeitgleich die abrechnung hin geschickt jetzt habe ich bereits 2 raten gezahlt und bekommen nun von ihr ein Brief das sie die Ratenzahlung nicht akzeptiert da ich über 1500 euro verdiene sprich hab ein pfändbares Gehalt ubd sie hat die rate nun auf 250 euro erhöht und die soll ixh bis zum 10.05 überweisen jetzt meine frage ist das Rechtens ? Danke in vorraus

...zur Frage

Freund schuldet mir Geld (Schriftlich festgehalten)

Hallo zusammen,

ein ehemaliger "Freund" schuldet mir noch Geld. Ich erläutere mal den ablauf: Ende 2011 bestellte ich für den "Freund" in einem großen Versandhaus auf Raten Elektronik im wert von 600€. Diese Wollte er mir in Raten + 240€ Aufwandsentschädigung zurückzahlen. Nun ist aber natürlich, wie es der zufall so will nicht eine einzige Rückzahlungsrate gezahlt worden und ich konnte die Raten beim Versandhaus nicht weiter tragen. Das ganze wurde schriftlich festgehalten und neben der Versandbestätitgung liegt mir auch dieser "Vertrag" auch noch vor.

Der besagte "Freund" hat vor ewigkeiten seine Nummer gewechselt und auf Schriftlichen Kontakt/Mahnung bzw. nachrichten in Sozialen Netzwerken reagiert er auch nicht.

Ich habe ihn letztmalig eine Frist für Mitte April gegeben. Was kann ich tuen um mein Geld zurück zu bekommen? Liegt ein Grund für eine Anzeige wegen Betruges vor?

Vielen Dank im vorraus für eure antworten!

...zur Frage

Erhöhung von Kaltmiete wegen Zuzug Lebensgefährtin

Hallo Community,

im April diesen Jahres ist meine Lebensgefährtin zu mir gezogen. Nach Rücksprache mit meinem Vermieter stellte dies auch kein Problem dar. Damals meinte er nur, dass sie im Mietvertrag mit aufgenommen werden soll.

Nun verlangte er aber später, dass die Kaltmiete um 50 € im Monat aufgrund des Zuzuges meiner Lebensgefährtin erhöht werden soll. Dummerweise habe ich mit ihm mittlerweile eine schriftliche Vereinbarung getroffen, dass ich die 50 € mehr zahlen werde, bevor ich mir eingehend Gedanken gemacht habe, ob er dazu überhaupt berechtigt ist, da er sonst mit schriftlicher Kündigung gedroht hat...

Nun meine Frage(n): Ist er überhaupt berechtigt, die Kaltmiete mit der Begründung, dass jetzt zwei Leute in der Wohnung leben, zu erhöhen? Und wenn nicht, ist die schriftliche Vereinbarung, die ich, unter Druck gesetzt, mit ihm geschlossen habe dann trotzdem gesetzlich bindend?

Falls jemand Rat weiß und mir ihn, bestenfalls unter Angabe der geltenden Paragraphen, mitteilen kann, wäre ich sehr dankbar!

Vielen Dank!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?