Gehaltsabrechnung falsch!?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bekommst du Gehalt oder Lohn? Gehalt bedeutet, du bekommst einen festen Betrag im Monat, Lohn bedeutet, du wirst nach Arbeitsstunden bezahlt - und die varriieren jeden Monat, da nicht jeder Monat gleich viele Arbeitstage hat und je nach Beruf auch nicht unbedingt jeder Tag gleich viele Arbeitsstunden.

Mein Mann bekommt Lohn, daher bekommt er jeden Monat unterschiedlich viel Geld. Du hast für einen halben Monat 1409,35€ brutto bekommen, 912, 85€ netto hört sich allerdings schon wenig an. Ist auf deiner Lohnsteuerkarte alles richtig eingetragen?

ich bekomme Gehalt. ja denke schon das alles richtig ist. da steht auch was von 17 Steuertagen, ist das korrekt?

0
@murro36

von 15. an, das war ein sonntag, sind es 17 tage bis monatsende. den begriff steuertage kannte ich allerdings nicht.

0
@Terezza

Achso... aber das sind ja nicht alles Werktage. Werden denn die Wochenenden auch bezahlt? So einen Job will ich auch :-D

0
@Terezza

ich hab ein bischen gegooglet und rausgekreigt, daß die steuern anteilig entsprechend den steuertagen gezahlt wird. über alles weitere mach dich bitte selber schlau bei tante google.

0
@MerenwenMiriel

wenn man gehalt bekommt wird der ganze monat bezahlt. die steuertage werden normalerweise auf 30 tage berechnet. wenn man mitten im monat anfängt, kann es sein, daß mehr steuertage anfallen als in der anderen monatshälfte.

0
@Terezza

ja vielen dank schonmal. bekomme ich deshalb nicht den gleichen betrag wie in meiner abrechnung raus, weil ich im web bei der berechnung immer von einem vollen monat ausgehe?? kennt einer einen rechner, wo man die genauen steuertage eingeben kann? ich glaub auch ehrlich gesagt nicht, dass die einen fehler machen in der personalabteilung, habe in deutschland ca. 3000 Kollegen -_-

0
@Terezza

ich auch nicht, da steht halt Steuer-SV-Tage 17/17

0

Der Brutto-Gehalt ist schon mal richtig, aber bei Gehalt gibt es nur 30 Steuertage. Das ist vergleichbar mit Banktagen, da gibt auch nur 30 Banktage. Banken sind bei Sollzinsberechnung aber sehr schlau.

Auch wenn ich mich gar nicht auskenne, aber 2570€ Brutto und Netto nur 912€, da kann doch sowieso was nicht stimmen oder sind die Steuern so extrem? Oo

er hat nur den halben monat ausgezahlt bekommen, von 15. an.

0

Bruttoeinkommen 10.800 € p.a. - trotzdem keine Lohnsteuer?

Hallo zusammen,

ich habe soeben ein wenig mit Brutto-Netto-Gehaltsrechnern im Internet rumgespielt. Mir ist aufgefallen, dass ich bei einem Bruttojahreseinkommen von 10.800 € KEINE Lohnsteuer (und auch keine Kirchensteuer) zahlen müsste, trotzdem ich über dem Grundfreibetrag von 8.652 € p.a. liegen würde. 4 Rechner haben mir die gleichen Werte ausgespuckt.

1. Stimmt es wirklich, dass ich keine Lohnsteuer zahlen müsste? und 2. wenn ja, was ist der Grund dafür?

Vielen Dank für eure Ratschläge! Auf dem angehängten Bild seht ihr nochmal die Daten, die ich eingegeben habe und die Werte, die mir ausgespuckt wurden.

...zur Frage

Wieso bekommen Leute die wenig gearbeitet haben, viel Erwerbsminderungsrente?

Wenn ich meinen Rentenbescheid anschaue, dann steht da : Wenn x so weiter arbeitet wie bisher dann erhält sie Rente in Höhe von XXXX (4 Stellung mit einer 1 davor), geht sie jetzt in Rente (50 Jahre alt/ 30 Jahre eingezahlt) erhält sie 645€. Der Bruttoverdienst betrug immer so 2800-3200€. So, also bescheidene 645€ Erwerbsminderungsrente. Bekannte von ihr, junge Leute, wenig gearbeitet, nichts gelernt, unter 40 Jahre bekommen mal eben fast 900€ Erwerbsminderungsrente . Wie kann das angehen? Wieso bekommen jüngere Leute mehr?

...zur Frage

Frage zu Gehaltsabrechnung (öffentl. Dienst)

Hallo!

Ich arbeite seit 1 Monat nun schon im öffentl. Dienst. Nun ist es ja so, dass man das Kindergeld zusammen mit seinem Gehalt ausgezahlt bekommt. Meine Gehaltsabrechnung für September kommt mir allerdings komisch vor...

Von meinem Brutto-Entgeld wurde ganz normal alle Steuern, sowie der Soli abgezogen und auf das Netto-Entgeld das Kindergeld drauf- und die Zusatzversorgung AN abgerechnet. Soweit so gut... Nur stehen dann die Abzüge der lfd. Lohnsteuer, Kirchensteuer und Soli nochmal drunter (sieht so aus, als ob das die %-Beträge auf das Kindergeld sind). Also wurde das 2 mal berechnet (einmal vom Brutto und einmal vom Kindergeld).

Ich stehe im Moment auf dem Schlauch, warum das 2 mal abgerechnet wird. Hatte bisher das Kindergeld immer von der Familienkasse bekommen. Vielleicht kann mich hier ja jemand aufklären, bevor ich die Personalabteilung aufmische... ;)

LG

...zur Frage

Frage zur Gehaltsabrechnung.

Hallo ihr Lieben, habe eine Frage zu meiner ersten Gehaltsabrechnung. Habe grade mein Abitur gemacht und arbeite für drei Monate bei der Post. Habe nun meine erste "Bezügemitteilung" in der Hand. Die Deutsche Post zahlt immer zum 15. Nun steht auf meiner Gehaltsabrechnung "Nachberechnung für Monat 07/2012" Dann ist die Stundenzahl * der Stundenlohn aufgeführt. Ist das nur das Gehalt für die fünf Tage die ich gearbeitet habe, also vom 09.Juli -15 Juli? Verstehe die Abrechnung leider nicht, vielleicht versteht jemand was ich meine. Liebe Grüße aus Ostfriesland

...zur Frage

stimmt die Gehaltsabrechnung?

Hallo. Bevor ich zu meinem Vorgesetzten gehe,möchte ich lieber Euren Rat einholen. Wir bekommen jedes Jahr auf der Weihnachtsfeier unser Weihnachtsgeld bar ausbezahlt. Und zwar das brutto-weihnachtsgeld. Mit der nächsten Abrechnung werden dann alle steuern und sonstige abgaben abgezogen.

Folgende Rechnung entsteht dadurch: Bruttogehalt + Brutto Weihnachtsgeld =gesamtes bruttogehalt. Abzüglich Steuern und sonstige abgaben = Nettogehalt.

So jetzt kommt meine Frage: Auf meiner Abrechnung wird mir vom Nettolohn das komplette Bruttoweihnachtsgeld nochmal abgezogen. Sodass ich weniger ausbezahlt bekomme als normalerweise. Das stimmt doch nicht oder doch? Nach meinem logischen denken müsste mir eigentlich nach dem Abzug aller Steuern etc.der Rest des noch übrig gebliebenen Weihnachtsgeldes vom Nettolohn abgezogen werden. Das habe ich ja bereits bar bekommen,sozusagen als Vorschuss. Und nicht das ganze,dann hätte ich ja gar keins bekommen oder? Bitte helft mir,möchte mich nicht blamieren wenn ich Nachfrage.

Danke :-*

...zur Frage

Nettolohn als Junggeselle im Straßenbau?

Hallo. Ich habe gestern meine Gesellenprüfung zum Straßenbauer bestanden und bin nun als Geselle angestellt. Mein Stundenlohn beträgt 16,50€. Ich arbeite etwa bzw min. 160 Stunden im Monat... Könnt ihr sagen wieviel ich in etwa Netto bekomme? Ich bin ledig,Lohnsteuerklasse 1, zahle alle Pflichtversicherungen und zahle Kirchensteuer ,wohne in Niedersachsen ^^ .

Bei den nettorechnern im Internet kommen überall andere Ergebnisse raus.

Ich hoffe ihr könnt mir ne Faustformel nennen oder mir selber das Ergebnis des Netto Einkommens sagen .

Danke im voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?