Gehaltsabrechnung brutto ist nicht soviel Wie Im Vertrag steht was kann ich jetzt machen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Freundlich nachfragen und ggf.auf Vertrag verweisen.

Was da steht, gilt.

Fehler können passieren,  deshalb erstmal freundlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und im 2.Lehrjahr sogar jeden Monat 44€ die auf der Gehaltsabrechnung gefehlt haben und ich somit davon null gesehen habe

vom brutto siehst du auch nicht viel

Noch dazu wurden mir die gehaltsabrenungen der letzten eineinhalb Jahre erst letzte Woche gegeben nach langen hin und her

wie hast du denn die differenz über 1,5 jahre festgestellt? über die netto-beträge bzw. auf deinem bankkonto oder erst jetzt nach aushändigung der gehaltsabrechnungen? dies zu wissen wäre wichtig, um eine kündigung von deiner seite zu rechtfertigen.

natürlich musst du das erstmal mit dem lohnbüro der firma klären. gibt es hierfür keine schlüssige erklärung, wende dich an die kammer, die für deine ausbildung zuständig ist. das ist sinnvoller als ein gewerkschaftsbeitritt.

lies auch nochmal den vertrag sorgfältig durch. sind hier geldwerte beträge ausgewiesen wie z.b. fahrtkosten, frühstück/ mittagessen usw.? sind diese zahlenmäßig benannt? ohne deinen vertrag zu kennen, kann man sowieso nicht seriös etwas dazu sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mondimk2
16.03.2016, 22:11

Ich habe die Differenz erst nach der Aushändigung festgestellt.

0

Lies dir deinen Arbeitsvertrag nochmals genau durch.

Manche Firmen zahlen in der Probezeit weniger, oder haben eine stufenweise Erhöhung eingearbeitet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mondimk2
16.03.2016, 20:56

1.Lehrjahr jeden Monat 10€ und im 2.Lehrjahr 44€ Differenz

Also es wird stuffen weise mehr

0

Na, mal nachfragen in der Gehaltsabteilung oder beim Chef wie sich diese Diskrepanz zum vertraglich zugesicherten Einkommen ergibt. Das würde ich aber höflich machen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mondimk2
16.03.2016, 20:54

Reicht das als fristloser kündigungs Grund ? Ich möchte schnellst möglich da weg

0

Den Vertrag genaustens lesen, und zuerst das Gespräch mit dem Chef suchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hingehen und freundlich nachfragen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1) Personalbüro fragen und es sich erklären lassen.

2) Habt Ihr einen Betriebsrat? Geh hin!

3) Habt Ihr Vertrauensleute von der Gewerkschaft? Mit denen reden.

4) Werde Gewerkschaftsmitglied, dann bekommst Du kostenlose Rechtsberatung und Unterstützung falls Du klagen mußt.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?