Gehaltsabrechnung - Wie geht die Firmenwagen Versteuerung?

Screenshot der Abrechnung - (Recht, Steuern, Wirtschaft und Finanzen)

2 Antworten

Ein Firmenwagen ist ein sogenannter "Geldwerter Vorteil".

Es werden versteuert: 1 % vom Bruttolistenpreis des Fahrzeugs.

Außerdem 0,03 % pro km zwischen Wohnung und Arbeitsstätte.

Näheres: §4 Absatz 5 Nr. 6 ESTG.

Kurz, knapp und präzise. Die drei berühmten Ks (he, wo ist das dritte?).

0

Hallo, vielen Dank für die Antwort, aber das beantwortet leider nicht meine Frage: Es geht darum, warum die 0,03 % pro km zwischen Wohnung und Arbeitsstätte nochmal in zwei verschiedene Versteuerungen (PFJ und LLJ) aufgeteilt werden.

0
@GiftMauserl

Bei der km-Versteuerung kann die Differenz zwischen Werbungskosten und 0,03 % Regelung pauschal versteuert werden. Pauschal bedeutet immer, dass der Arbeitgeber die Steuer trägt.

Diese Regelung ist aber sehr kompliziert. Am besten lässt Du sie Dir von der Personalabteilung erläutern, bei mir ist das schon zu lange her.

2
@GiftMauserl

Wieviele Entfernungskilometer beträgt denn die Strecke Wohungs-Arbeitsstätte?

0

Jedes Lohnprogramm benutzt andere Krzel.

Warum fragst Du hier im Netz und nicht Deinen Arbeitgeber/Lohnbüro?

Was möchtest Du wissen?