Gehalt von Volksschullehrern in Österreich?

4 Antworten

Gemach! Ohne das genau recherchiert zu haben,halte ich es für sehr wahrscheinlich bis fast sicher,das Deine Freundin in Teilzeit arbeitet.

Je kleiner die Schule ist,je weniger Fächer unterrichtet werden können,bzw.in einer Grundschule,Sonderschule oder Hauptschule ,ist der Staat versucht,Lehrer mitz.70/80% zu beschäftigen um ggf.Ausfall zu kompensieren,bzw.an Gehältern zu sparen.

Ich denke die Steuern und Abgaben unterscheiden sich nicht grundsätzlich zwischen Deutschland und Österreich.Ledig dürften es 1700 sein.

Der Abstand zu 400 ,-netto ist so groß,das ich keine andere Erklärung aufzeigen könnte.

Lohn/Gehalt Bürokauffrau (Österreich)

Hallo!

Was verdient eine Bürokauffrau im Monat in Österreich als Neuanfänger?? (Netto)

Hat jemand Ideen?

Danke

...zur Frage

Ist ein Netto Gehalt von 2800-3000 Euro gut?

Als Einstiegsgehalt? + Weihnachtssgeld in Höhe von 95% und 500€ Urlaubsgeld.

...zur Frage

Wieviel verdienen Volksschullehrer in Österreich?

Hallo! Ich habe erst kürzlich meine Ausbildung zur Volksschullehrerin begonnen und bin super zufrieden mit meiner Entscheidung. Was mich im Moment jedoch verunsichert ist der Gehalt. Bevor ich meine Aubildung begann laß ich, dass mein Einstiegsgehalt umdie 1.700€ netto betragen würde, was für mich ziemlich gut ist. Nun hörte ich jedoch von einer Freundin einer Bekannten, dass sie -nach 10 Jahren unterrichten- NUR 1.300€ netto verdient! Für mich klingt das absurd, weswegen ich anfing in Foren zu recherchieren. Dort stieß ich allerdings auch auf kein einheitliches Ergebnis, denn die von den Usern beschriebenen Gehälter waren sehr umfangreich (da gab es alles von 1.300€ bis über 3.000€!).

Ich bin jetzt total verwirrt. Klar, Geld ist nicht alles im Leben, aber ein monatliches Gehalt von 1.300€ erscheint mir viel zu wenig, besonders, weil der Beruf nicht gerade unanstrengend ist.

Ich hoffe, jemand kann mich bezüglich dem Gehalt aufklären (vorzugsweise Volksschullehrer, denn die kennen sich da wohl aus). Danke :)

...zur Frage

Bürojob aber unglücklich! Was würden Sie tun?

Stellen Sie sich vor, Sie arbeiten seit über 15 Jahren im Büro, haben einen unbefristeten Vertrag, 30 Tage Erholungsurlaub, 40St- Woche mit Gleitzeit, Wochenende frei und eine betriebliche Altersvorsorge. Weiter haben Sie aber keine Aufstiegsmöglichkeiten, keine große Gehaltserhöhung, nervige Kollegen und einen ungerechten Chef? Dies macht mich leider unglücklich und beeinflusst meine Gesundheit.

Was würden Sie tun? Kündigen, Kündigen lassen, Job wechseln event. auch einen befristeten Vertrag annehmen, Teilzeit arbeiten, Unternehmen gründen, Krank machen und eine Abfindung verlangen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?