Gehalt von einem Freund auf mein Konto?

12 Antworten

Gegenfrage (musst du nicht beantworten): Wieso hat er kein Konto (mehr)? Offensichtlich hatte er doch vorher eins, auf das sein Gehalt überwiesen wurde. Und offensichtlich versucht er auf diese Weise, seine Einkünfte zu verstecken. Vor wem und warum? Unterhaltszahlung, Gehaltspfändung, Insolvenz, Schwarzgeld? Auf den Kontovertrag mit der Bank wurdest du schon hingewiesen. Lass die Finger von der Sache.

Das wäre eine für Sie steuerpflichtige Schenkung!

Sie sollten da mehr als vorsichtig sein, da die Vermutung naheliegt, dass der ominöse Freund ohne eigenes Konto seinen Lohn an seinen Gläubiger vorbei auf Ihr Konto überweisen läßt, dies zumindesten solange, bis die Gläubiger den Arbeitgeber herausgefunden haben und direkt beim Arbeitgeber pfänden.

Sie könnten sich da durchaus dem Vorwurf zur Beihilfe bei einem Betrug ausgesetzt sehen!

Du führst Dein Konto auf eigenen Namen für Deine eigenen Zwecke - das hast Du bei der Kontoeröffnung Deiner Bank schriftlich bestätigt und daran solltest Du Dich halten.

Der junge Mann sollte sich zügig ein eigenes Konto zulegen und sich, wenn es zu lange dauern sollte, für die Übergangszeit einen Teil seines Lohnes in bar auszahlen lassen.

Was möchtest Du wissen?