gehalt vom rechtsanwalt

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Unterschiedlich, ein Pflichtverteidiger verdient ungefähr 3000€, ein erfolgreicher, selbstständiger Anwalt kann bis zu 6000€ und mehr verdienen.

Das kommt darauf an, ob du selbständig oder angestellt bist!

Hallo Natalie,Die Vergütung anwaltlicher Tätigkeit bestimmt sich nach dem RVG. Danach werden die Gebühren, soweit das RVG nichts anderes bestimmt, nach dem sog. Gegenstandswert berechnet. Von dieser Vergütung kann gem. § 4 II RVG in außergerichtlichen Angelegenheiten nach oben und unten abgewichen werden. In gerichtlichen Angelegenheiten erlaubt § 4 I RVG nur unter besonderen Voraussetzungen die Vereinbarung einer höheren als gesetzliche Vergütung.

und wie hoch ist dieser?

0

Meistens haben sie goldene Nasen: So bis 10.000,- € brutto im Monat. Da gibt's aber Prämissen, die zu beachten sind: Selbständig oder angestellt, Klientenbeschaffenheit. Hast nur arme Schlucker zu verteidigen, dann gibt es nicht viel. Fachanwälte, die machen es. Mußt mehrere Jahre auf'm Buckel haben, ca. 10 bis 15 Jahre im Geschäft sein, sonst bringt das nichts! Und fleißig mußte sein - rackern wie ein Tier!

Je mehr Klienten er hat,desto mehr verdient er.Das normale Gehalt liegt bei 4000 bis 5000 Euro.Hat er private Klienten ,dann noch mehr.Die sind stinkreich.Da geht es nicht um zweistellige Zahlen,sondern ab dreistellig und hoch drauf.

Das ist absoluter Unfug. Was ein Anwalt verdient, ist im RVG geregelt. Nebenabmachungen sind zulässig.

0

private Klienten sind stinkreich

ach ja?

Du kennst dich ja scheinbar aus.

viele haben aber bloß eine Plastikkarte

"Advocard ist Anwalts Liebling" LOL

1

Mein Onkel ist Rechtsanwalt in London. Ich war vor 2 Jahren dort. Ich will später auch Jura studieren. Bin 15 und gehe in die 10. Klasse. Nun. Mein Onkel verdient im Monat so ca. 10.000 Euro.

Das ist ganz unterschiedlich. Kommt darauf an wie gut er ist und für welches Klientel er arbeitet.

Als angestellter Berufseinsteiger frisch von der Uni 1500-1800 Euro brutto...

Das ist abhängig davon, wie viele Mandanten er hat und wie viel im ein Fall einbringt.

Hier gibt es einen Gehaltsvergleich: http://www.gehaltsvergleich.com/index.php?display=search

Und habe mich schon immer gewundert, warum der eine Jurist mit dem Fahrrad zu seiner Kanzlei gurkt und der Kollege mit dem Porsche

Rechtsanwalt | Rechtsanwältin (Uni) mindestens 370€ bis 10.000€ mtl.

0
@helmutgerke

370€ ist schon extrem wenig, dafür würde ich nicht studieren...

Im Internet kann man sich aber leider auch nie sicher sein, ob sich da jemand einen Scherz erlaubt hat oder ob es wirklich so wie angegeben ist.

0
@helmutgerke

Das hängt damit zusammen, dass der mit dem Fahrrad keinen fetten Hintern kriegen möchte und der mit dem Porsche ihn hat.

1

zwischen 7000 und 25000 Euro in Deutschland

Woher kommt dein Wissen?

0
@DannielOcean

DannielOcean, wie kannst du so etwas fragen, mit 18J hat man doch genug Erfahrungen und kennt sich aus. LOL

0

Was möchtest Du wissen?