Gehalt versteuern?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Na Glückwunsch! Damit bist Du steuerpflichtig. Wie viel genau, sagt Dir das Finanzamt oder der Steuerberater.

Guten Abend Soulger,

siehe https://www.sbk.org/arbeitgeber/rund-um-die-sozialversicherung/themen-von-a-z/bundesfreiwilligendienst/nebenjobs/ .

Hiernach darfst du auf die 800,- € zählen, da auf den BFD die Regelungen zu Minijobs nicht gelten.

Viele Grüße

AnonJura

AnonJura 02.09.2014, 22:29

Sorry. Ist seit dem Jahr 2013 quatsch. Bei überschreiten einer bestimmten Verdienstgrenze jährlich musst du Steuern zahlen. Ich vermute mal, dass dies der Fall ist. Frag mal bei deinem Finanzamt nach.

Viele Grüße

AnonJura

1

Was möchtest Du wissen?