Gehalt USA

4 Antworten

Mit dem von Dir angeführten Brutto-Gehalt wirst Du in den USA keine grossen Sprünge machen können. Mit der Miete mag es zwar vielleicht (in Atlanta) hinkommen, und auch das Essen ist relativ billig (so man nicht in Luxus-Restaurants geht, bzw. tw. selber kocht), und auch der Treibstoff für ein Auto ist weitaus billiger als in D. Auch Strom, bzw. Gas u. Heizung ist IMHO nicht sehr teuer.  Telefon/Internet/Kabelfernsehen etc. ist allerdings deutlich teuerer als bei uns (Österreich).

Aber: Wie schaut es mit der Versicherung aus ? Zahlt Dir Dein deutscher Dienstgeber weiterhin Kranken-, Pensions- und Unfallversicherung? Bzw. eine US-Krankenversicherung ? Weil die deutsche Krankenversicherung hilft Dir dort nix.....

Wirst Du bei der US-Firma angestellt, oder bleibst Du weiterhin bei deinem deutschen Dienstgeber ? Also quasi eine Entsendung/Dienstreise? Wie schaut es mit Urlaub aus? In den USA gibt´s normal nur 2 Wochen !! Und auch kein Urlaubs-, bzw. Weihnachtsgeld (wenn Du bei der US-Firma beschäftigt bist). Ev. aber einen jährlichen Bonus.....

Und wie schaut es aus mit Heimflügen, die vom DG bezahlt werden?

Weiterhin muss beachtet werden, daß - wenn Du dort ansässig bist - auch in den USA steuerpflichtig bist. Da wirst Du möglicherweise einen spezialisierten Steuerberater brauchen.

Dazu kommt noch, daß es in den USA ziemlich bürokratisch zugeht. Abgesehen von Aufenthalts- und Arbeitsbewilligung ( das wird ja hoffentlich eh von Deinem Dienstgeber veranlasst), um ein Bankkonto zu eröffnen, eine Kreditkarte zu bekommen, ein Auto zu kaufen, eine Wohnung zu  mieten etc., das ist nicht so einfach !!

Meine Tochter, die seit etlichen Jahren - allerdings in NYC - lebt und arbeitet, verdient derzeit ca. 70.000,- USD pA., damit lebt sie ganz gut, allerdings wohnt sie nicht in der City, sondern in einem Randgebiet von Queens, wo die Mieten relativ günstig sind. In der City ist das viel teurer. 

Ich würd sagen, unter 5.000,- (Euro oder USD ist eh schon egal) pro Monat ist das uninteressant. Es sei denn, daß Du unbedingt Auslandserfahrung sammeln willst.........

Vielen Dank für die schnellen Antworten. Folgende Infos:

Heimreise nach D + Auto in D wird mind. 3xjährlich bezahlt.

Es handelt sich um eine Entsendung

Das Freundin daheimbleibt ist mir natürlich klar.

Versicherungen usw kommt alles on Top - ich soll erstmal nur meine Forderung definieren, was ich monatlich netto brauche. Denke so 3.000$ netto?

Hoffe das hilft nochmal zur besseren Einschätzung. 

$3,000 netto klingt recht gut, das sind wahrscheinlich etwa $60,000 brutto im Jahr. Damit solltest du klar kommen. Atlanta ist wunderschön und die Leute supernett. Viel Spaß.

0

Wie hoch ist euer Brutto-Gehalt im 1.Ausbildungsjahr?

Hallo, ich möchte mal Vergleiche, wer wieviel verdient im ersten Ausbildungsjahr. Nur die Brutto-Angabe...kein Beruf/Betrieb/Name :)
Zu mir: ca. 1000€ brutto im 1.AJ
Liebe Grüße

...zur Frage

Gehalt Flugunfallermittler?

Hallo, weiß jemand von der Community evtl. wieviel ein Flugunfallermittler der NTSB monatl. verdient (Brutto/Netto). Würde mich sehr interessieren, da ich den Beruf sehr interessant finde. (Selbstverständlich müsste ich dazu in die USA ziehen ; ) )

...zur Frage

Hilfeeeeee? Wieviel verdient ein kaufmännische Assistentin netto/brutto?

Beruf Zukunft

...zur Frage

Ausbildung Krankenschwester Netto lohn?

Da ich in Sterklasse 1 bin wird mir ja dann extrem viel abgezogen oder ? werde etwas über 900 brutto verdienen, wieviel kriege ich da netto raus ? vielleicht sind hier ja welche von Beruf aus Gesundheits- und Krankenpfleger.

...zur Frage

Lokführer Gehalt (nach Ausbildung)?

Wieviel verdiene ich unmittelbar nach der Ausbildung (Brutto)?

ist das ein guter/angesehener Beruf? Oder eher weniger?

...zur Frage

Welche Länder eignen sich als Rentner zum Auswandern?

Ich beabsichtige ggf. nach Bulgarien auszuwandern. Wer kann mir weiterhelfen. Leider sind die Aussagen zu Bulgarien in diesen Foren z.T. widersprüchlich. Ich werde eine Rente von ca. 1200 Euro und verfüge über ca. 130 000 Euro Vermögen. Ich bin zudem alleinstehend. Wie hoch sind die Lebenshaltungskosten bei normaler Lebensführung. Wie teuer ist eine 80 m2 - Wohnung z.B. in Burgas? Wo liegen ggf. Risiken? Neben Bulgarien käme für mich ggf. auch Zypern oder Ungarn in Frage. In allen diesen Ländern sind die Lebenshaltungskosten niedriger als in Deutschland. Bedenken muss man in diesem Zusammenhang auch den bevorstehenden Crash, der mit mathematischer Sicherheit kommen wird.

Für eine fundierte, kurze Antwort wäre ich Ihnen dankbar.

MfG Manfred

Für eine fundierte Antwort bin ich dankbar.

Freundliche Grüsse Manfred

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?