Gehalt nachverhandeln?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Solange der Vertrag noch nicht unterschrieben ist, kann man immer verhandeln.

Du hast ein Angebot bekommen und bist damit nicht zufrieden. Du musst deshalb auch nicht unterschreiben. Einen Versuch ist es immer wert. Du bist bestimmt nicht der erste Bewerber der nicht gleich das erste Angebot annimmt. Wenn der Firma etwas an Deiner Mitarbeit liegt, macht sie Dir ein neues Angebot.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Doro666
02.06.2016, 16:38

sehe ich auch so. Hoffe nur, dass ich es garnicht muss, wenn ich den anderen Job bekomme :) Danke euch schon mal! Ich melde mich mal, was am Ende raus kam.

0

Selbstverständlich, dass kannst du so machen.

verhandel auf grundlage: also was hast du für kosten, wie sind die branchengehälter allgemein---immer auf grundlage von brutto.

nur so als tipps

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kannste so machen aber mir wäre es wichtiger erstmal den job zu haben und die probezeit zu überstehen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Doro666
02.06.2016, 16:13

Den Job habe ich doch, wenn ich unterschreibe, nur hätte ich den anderen eben eigentlich lieber bzw. wenn ich den nehme, eben mehr gehalt

0

Möglich ist alles, versuch es einfach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?