Gehalt nach 2 Monaten noch nicht erhalten! Was tun?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dann ruf nochmals dort an und sag denen, sie sollen Dir wenigstens einen Teil Deines Verdienstes auszahlen. Jeder normal denkende Chef sollte das doch wohl einsehen, denn die monatlichen Kosten kannst Du ja nicht einfach auch stunden lassen.

Nach langen Recherchen habe über eine E-Mail-Adresse zufällig die Personalabteilung gefunden und nach einem Vorschuß gefragt.. und dass es nicht sein kann, dass ich mein Konto höchstwarscheinlich wieder überziehen muss, weil sie's nicht packen, mir zum zweiten Mal in Folge mein Gehalt zu überweisen.. Ende der Geschichte: Überweisung mit meinem Oktobergehalt ist sofort in Auftrag gegeben worden.. mal schauen, wie schnell es da ist!! Danke für die hilfreichen Antworten!

0

Eine Lösung ist: Geh aufs Arbeitsgericht und erstatte eine Anzeige. Du hast ja bereits genügend Vorarbeit geleistet und nachgefragt, warum das Geld nicht kommt. NACHDEM du die Anzeige gemacht hast, nicht vorher, kannst du der Firma sagen, dass die Anzeige bereits erstattet ist. Es gibt nur einen Weg, die der Firma den Ruf rettet: Das Geld ist morgen auf deinem Konto. Danach wirst du ernst genommen.

Müssen hin oder her, wenn da was schief gelaufen ist, lässt sich das nun mal nicht ändern. Jede "normale" Firma sollte Dir in solch einem Fall aber einen Vorschuss á Konto auszahlen, um eben Deine laufenden Kosten deckeln zu können. Frag einfach mal gezielt danach nach.

Arbeitgeber fordert im Unrecht Geld zurück hilfe?

Also ich hatte einen Nebenjob diesen Sommer, im Vertrag hieß es 23 Stunden Woche, die ich nie einhalten konnte da mein Vorgesetzter mich so gut wie nie eingesetzt hat. Sie haben mich dennoch vollwertig monatlich bezahlt, obwohl ich nie die Arbeitszeit einhalten konnte. Nun fordern einen großen Teil des Geldes zurück, da ich ja dafür nicht gearbeitet habe. Im Arbeitsvertrag wird der Vorfal nicht sonderlich beschrieben. Nun frage ich ob das berechtigt nach Arbeitsvertrag ist, mir das Geld wieder "nehmen"

...zur Frage

bafög folgeantrag zu spät gestellt kein geld?

ich habe nach einem jahr für september geld bekommen und erst diese woche für oktober folgeantrag gestellt, und wir haben den 26! leider waren meine unterlagen nicht vollständig. ich weiss nicht ob ich sie bis ende des monats zusammen bekomme.

bekomme ich das geld für oktober später nachgezahlt? oder erst ab november? und für oktober habe ich pech gehabt?

...zur Frage

Was tun, wenn mein Arbeitgeber bei mir an jeder Ecke sparen möchte?

Hallo Leser!

Ich hab folgende Situation (Problem):

Ich hab im Sommer 2017 ein 3 monatiges Praktikum in einer Baufirma (als Bürokraft) angefangen, und ich wurde danach auch als Werkstudent eingestellt (15 Stunde die Woche à 10,00 Euro/Stunde)

Für den Dezember gibt es ja (so wie ich informiert wurde) die 3 Tage pflicht-Urlaub die man beantragen muss am ende des Jahres. Diese waren auch in meiner Entgeltberechnung für den Dezember als bezahlten Urlaub (Urlaubsentgelt) angesehen.
Ein Monat später (Entgeltberechnung für Januar) habe ich eine Korrektur-Berechnung für Dezember erhalten wo mir dieser Urlaubsentgelt entnommen wurde. Mein Arbeitgeber hat es nachträglich veranlasst weil er (anscheinend) nicht vorhatte mir Urlaubsentgelt zu geben da ich nur ein Werkstudent sei. Er hat es aber auch nicht vorab mit mir kommuniziert. Ich fühlte mich da in dem Moment auch etwas 'verars*t'.

Jetzt ist das nächste Spektakel passiert.

Ich wurde im März 2 Wochen lang von meinem Arzt Arbeitsunfähig geschrieben, hab auch meine Arbeitsunfähigkeit vorgelegt und die wurden auch bei der Entgeltberechnung für April als 'Lohnfortzahlung' geltend gemacht (soweit ich weiß ist dies ja Pflicht für den Arbeitgeber)
Ein Monat später (Entgeltberechnung für April) ist mir aufgefallen dass einfach 30 Stunden die ich geleistet habe fehlen. Mein Arbeitgeber meinte daraufhin dass es 'ein ausgleich' sein sollte für meine kranken 2 Wochen im März da er diese (anscheinend) auch nicht bezahlen wollte weil ich ja nur ein Werkstudent sei. Somit habe ich für den April nur 250 Euro Brutto bekommen was nicht einmal mein Bedarf deckt anstellte von den 550 Euro die mir eigentlich zustehen würde.

Wie geht man hier am besten vor ?

...zur Frage

Teilzeit Lohnfortzahlung McDonalds?

Hallo Leute,

Und zwar habe ich eine kleine Frage, meine Freundin arbeitet momentan Teilzeit auf 450€ Basis bei McDonalds (seit 2 monaten) Sie arbeitet nicht täglich sondern mal eine Woche 3x mal eine Woche frei usw... jetzt war sie aber 3 Wochen krankgeschrieben und war in diesen 3 Wochen vier mal eingeteilt. Dadurch hat sie ungefähr 15h verpasst, heute ist ihr gehalt dann endlich angekommen und für diese vier Tage welche sie Krankgeschrieben war hat sie aus irgendeinem Grund keine Lohnfortzahlung erhalten, das heißt sie hat lediglich 290~€ von ihren 450 erhalten jetzt hat sie ihren Chef gefragt ob es sowas wie eine Lohnfortzahlung gäbe und da meinte er das es sowas bei einer basis von 450€ bei McDonalds nicht gäbe. Ist es aber nicht Gesetz bei jeder 450€ Teilzeitstelle nach 4 Wochen beschäftigungszeit bei Krankheit den Lohn bis zu 6 Wochen weiter zu zahlen?

MfG

Nesuki

...zur Frage

Wann bekomme ich das Gehalt?

Hey, Ich habe am 19ten Oktober bei meiner neuen Arbeitsstelle angefangen. Dort bekomme ich immer am 15ten mein Gehalt. Bekomme ich also heute mein Gehalt, oder erst ein Monat später am 15ten Dezember?

...zur Frage

Handelt es sich hier um gängige Lohnzahlung?

Ein Freund arbeitet seit 1. September bei Edeka, den ersten Lohn erhält er aber erst Ende Oktober.

Handelt es sich hier um gängige Lohnzahlung?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?