Gehalt im voraus bei der Telekom?

3 Antworten

Das sollte in deinem Arbeitsvertrag stehen.

In der Regel kommt es zum Ende des Monats, ich hatte aber auch schon Arbeitsstellen bei denen es zur Mitte des Monats vereinbart war. Zu Beginn des Monats kenne ich es persönlich nicht, aber das heißt ja nichts.

Guten Tag,

ich habe dieses Jahr meine Ausbildung bei der Telekom erfolgreich absolviert. Ich kann mit Sicherheit sagen, dass du das Geld immer im Voraus gezahlt bekommst. (Telekom Ausbildung)

Viel Spaß in der Ausbildung du hast dir eine geniale Ausbildungsstätte gesucht :)

Hallo,
Bei der Telekom Ausbildung wird das Gehalt im Voraus gezahlt.

Liebe Grüße

1

Ja, habe grade auf meinen kontoauszug geschaut, danke!

0

Brief-Porto übernimmt Empfänger-in einen Briefkasten werfen?

Hallo, Kann ich einen Brief in einen Briefkasten werfen, wo drauf steht, dass der Empfänger die Porto übernimmt? Ist von der Telekom Vielen Dank im voraus!

...zur Frage

Internet hilfe-telekom?

schönen guten abend. vielen dank das sie mir helfen wollen, also worum es geht, wir sind seid wenigen Monaten in eine Wohnung eingezogen, und sind bei Telekom angemeldet, wie haben eine 100k Leitung gebucht, wir haben schon einen Monat darauf gewartet dass wir inet zuhause kriegen. Nachdem wir es gekriegt haben hatten wir eine 94k leitungu, was mich völlig zufrieden machte, doch am nächsten Morgen hatten wir wieder kein inet Zugang, und haben 2 weitere Wochen darauf gewartet bis der Telekom Elektriker kommt. Er hat das Problem gelöst, aber er sagte uns das wir nur noch eine 50k Leitung haben? wir haben uns bei Telekom gemeldet, und sie sagten dass wie nachgucken müssen was unser Router schafft. was ich mich frage wieso wir dass nachgucken müssen, unser Router hat doch 94k schon geschafft, wieso kriegen wir jetzt 50k? wir haben einen Speedport Smart zuhause. und wie kann ich nachgucken wieviel mein Router schafft? auf dem Router zugegriffen habe ich schon, aber da steht nichts, nur wieviel k wir zurzeit haben,mehr aber auch nicht, bitte um Hilfe, was das soll

...zur Frage

Wie weit geht die Telekom, wenn man mit Kündigung droht?

Hallo liebe Community,

wir haben einen Telekom-Vertrag vor mehr als 2 Jahren unterschrieben. Da haben wir ca. 48€ im Monat bezahlt (Internet und Telefon Flat). Mittlerweile kostet dieses Paket nur noch 35€, wir bezahlen aber weiterhin schön die 48€. Da bin ich jetzt durch Zufall drauf gestoßen. Also habe ich da angerufen. Der Herr meinte, dass wir einen 24-monatigen Vertrag hatten, der im Oktober 2011 abgelaufen wäre. Da wir ihn nicht gekündigt haben, läuft er für ein weiteres Jahr weiter. SPRICH: wir müssten bis Oktober weiterhin die 48€ bezahlen. Da habe ich mich natürlich darüber aufgeregt, warum uns nicht Bescheid gesagt wurde und da meinte der Herr, dass wir damals nicht damit einverstanden waren, dass wir Informationen (Werbung und so weiter) bekommen wollen. Deshalb wussten wir das nicht. Allerdings setze ich voraus, dass von allein umgestellt wird!!!

Er wollte mir ein höherwertiges Paket andrehen, mit TV. Das brauche ich aber nicht, kostet mich 39,95€. Das könnte er ab sofort umstellen. Was soll ich denn jetzt machen? Der ruft mich morgen nochmal an. Kündigen und zu 1und1 oder Alice gehen? Wie weit geht die Telekom, wenn man mit Kündigung droht? Hat einer Erfahrungen von euch damit gemacht?

Über jeden Tip wäre ich dankbar :)

Viele Grüße

Cori89

...zur Frage

Lohnabrechnung Barauszahlung?

Hallo Leute,

Mein alter Arbeitgeber hat mir meinen Lohn immer aufs Konto überwiesen und jetzt nachdem wir "im schlechten uns getrennt haben", habe ich meine letzte Lohnabrechnung bekommen und da steht Barauszahlung und nicht mehr Überweisung.

Was kann der Grund dafür sein und was ist damit gemeint? Soll ich dahin und das Geld abholen? Und warum diese Änderung? Kennt sich jemand aus?

Vielen Dank im voraus

...zur Frage

Lohnabrechnung ''aus NB''?

Hallo Community,

ich mache zurzeit eine Ausbildung zum Industriekaufmann in einem etwas kleineren Betrieb. Wir bekommen hier in der Firma immer zum 15. des Monats unsere Gehälter ausbezahlt. Mein Netto-Verdienst liegt im 1. Lehrjahr gerade bei 595,12€, was ich letzten Monat auch ausbezahlt bekommen habe.

Auf meiner heutigen Lohnabrechnung, steht drauf:

Netto-Verdienst: 595,12 € Netto Abzüge: aus NB 10/2015 - 59,12 € Auszahlungsbetrag: 435,61 €

was bedeutet das, und wieso habe ich Abzüge bekommen? (Ich habe im Oktober garkeinen Gehalt bekommen, da ich da erst mit meiner Ausbildung begonnen hatte...)

Danke im voraus,

LG Highpower

...zur Frage

Wie kann ich gegen diese "Abzocke" schützen und dagegen vorgehen?

Hallo,

Ich habe folgendes Problem: Vor ca.4 Monaten habe, ich einen Telekom FON Hotspot genutzt im kostenlosen Glauben, da auf der Fon Homepage die sich öffnet wenn man sich mit dem WLAN verbindet stand "Vetragskunden von Partnern surfen kostenlos" ( so ähnlich, ka mehr was da genau stand).

Anschließend tauchte eine Liste von Partnern als nächstes auf wobei auch die Deutsche Telekom aufgelistet wurde. Also dachte Ich mir das es kostenlos sei, da dieser ja von FON ist. Im Laufe der Zeit, habe Ich den Hotspot genutzt. Zuletzt vor ca. einem Monat. Nachdem nach einem Monat und dem Zweiten ebenfalls keine erhöhte Rechnung kam, dachte ich tatsächlich dieser sei Kostenlos. Erst nach fast 4 Monaten kommt eine stark erhöhte Rechnung.

Jetzt meine Frage, Ich finde es eine unverschämtheit solange zu warten und den Nutzer im Glauben zu lassen es sei kostenlos, wie kann ich mich dagegen Schützen und was kann ich tun, Ich eine Beschwerde einreiche um so Erfolg zu haben, um immerhin einen Teil wiederzubekommen.

Etwas das auch noch wichtig ist, mittlerweile finde ich nichts von dem was ich damals gelesen habe wieder und die Deutsche Telekom wird auch nicht mehr als Partner angezeigt auf der FON Website aber auf der Telekom Seite wird FON als Partner angezeigt.

Wie soll ich argumentieren umso viel wie möglich evt an Geld wiederzubekommen?

Darf der Anbieter wirklich solange warten, bis so eine hohe Summe entsteht?

PS: Danke im Voraus auf Antworten auf diese Frage. Nach möglichkeit bitte ernsthaft antworten, Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?