Gehalt Bürokauffrau gerechtfertigt

2 Antworten

Wenn Sie jetzt wieder neu in Ihren Beruf einsteigt.. dann ja, natürlich unter Berücksichtigung wo sie arbeitet (Großstadt, Konzern...) man kann das generell nicht immer alles unter einen Teppich kehren... Sie muss erst beweisen wann sie wirklich so drauf hat und kann sich dann wieder hocharbeiten... Abhängig ist auch der Arbeitsweg... Ist der sehr lang, bleibt am Ende des Monats weniger Lohn.. Ist er kurz hat sie mehr vom Geld, dies sind Aspekte die man durchaus berücksichtigen muss.. Daher kann man nie sagen, dass ist viel Geld oder wenig was einem Angeboten wird...

Ok danke, also sie arbeitet schon seid ca. 7 jahren wieder und auch in der Firma ist eine interne Stellenausschreibung gewesen worauf sie sich beworben hat und ihr gesagt wurde dass die 2500 Brutto verdienen würde.

0

Das kommt auf die Größe der Firma drauf an. Ist sie Buchhalterin oder Bilanzbuchhaltung?

nein die ist ausgebildete Bürokauffrau und halt Zeitweise beim Steuerberater gearbeitet und war dort auch für die Buchhaltung zustädig, sprich sie ist auch ohne Weiterbildung zur Buchhalterin dazu in der Lage als Buchhalterin tätig zu sein, da es ihr ja kein frmdes Gebiet ist und sie in dem Bereich durchaus erfahrung hat

0

Was möchtest Du wissen?