Gehalt bei der BW aufgrund krankheit gekürzt darf er das (Militär)?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Zum einen-sehr riskante Kontoführung, ohne Reserven wird es sicherlich eng.

Zum anderen-dein Gehalt kürzen geht nicht. Dein Disziplinarvorgestzter kann aber als erzieherische Maßnahme eine Geldstrafe verhängen (15 Tage unerlaubt von der Truppe entfernt, da sind wir schon im Tatbestand der Fahnenflucht).

Desweiteren kann er dich degradieren und da du sowieso gekündigt wirst, kann er schauen das du keinen Sold für die Zeit erhälst, in der du nicht anwesend warst.

Mein Tipp, versuche noch einmal offen mit ihm zu reden. Vielleicht lenkt er ein und senkt die Disziplinarstrafe (was ich ehrlichgesagt nicht machen würde). Sei froh, wenn du ohne Gerichtsverfahren aus der Sache raus kommst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo jacky, grundsätzlich sind Vorgesetzte nicht erpicht darauf, sofort mit Entlassung zu drohen, es sei denn, die betroffene Person ist schon einmal unangenehm aufgefallen, gab es vor der unerlaubten Abwesenheit bereits anderweitige Vorfälle, die disziplinar gewürdigt wurden? Wie kommst Du auf die 850 Euro???

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann mir zwar vorstellen, dass es schwer für dich ist, aber wenn du so abhängig von deinem Einkommen bist, warum bist du nicht den ordnungsgemäßen Weg gegangen? 15 Tage fehlen und vergessen, zum Arzt zu gehen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist dein Problem. Musst du das Auto verkaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo jacky, wie ist es denn jetzt ausgegangen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?