Gehalt Assistentin

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also ich habe einmal in einer solchen Agentur gearbeitet und die Assistenten haben 1800€ brutto bekommen... das ist wirklich nicht viel, aber ich denke der Bereich ist auch sehr umkämpft und daher lassen sich nicht allzu hohe Gehaltsvorstellungen durchbringen. Vielleicht solltest du aber bei 2000€ ansetzten und später gegebenenfalls runtergehen... Nur viel höher würde ich nicht ansetzten, um nicht gleich aussortiert zu werden...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sarahbraun4849
01.07.2013, 14:03

wow, da hätte ich wahrscheinlich viel zu wenig angesetzt. Ich habe neben dem Studium bisher nur Nebenjobs gehabt, bei denen ich maximal 8€/Stunde bekommen habe.

Danke für deine Antwort! Das hat mir schon sehr weitergeholfen.

0

Die geschilderten Tätigkeiten sind die einer klassischen Assistentin und erfordern nur zum Teil eine Hochschulqualifikation. Ich rate, solche Tätigkeiten nicht länger als bis zu 2 Jahren zu machen, da man sonst auf dem Arbeitsmarkt herabgestuft wird. Als Bezahlung würde ich auch etwa 2000 brutto fordern (ein entsprechendes Akademikereinstiegsgehalt läge bei etwa 2500 brutto). Um dem Betrieb die Sache schmackhaft zu machen, könntest Du für die Probezeit (vermutlich 6 Monate) mit einem geringeren Gehalt zufrieden sein und dies im Gespräch so anbieten (vielleicht 1500 - 1600 brutto).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sarahbraun4849
01.07.2013, 23:34

Danke auch für deine Antwort. Da ich in der Zeit auch meine Bachelorarbeit schreiben werde, bin ich mit der Stelle anscheinend auf jeden Fall besser bedient als mit meinen bisherigen Jobs. Aber so habe ich schon einen guten Anhaltspunkt für morgen!

0

Ich denke hier findest du das was du suchst http://www.gehalt.de/einkommen/suche/Assistant-Event-Manager Da ist das Gehalt + das Alter einer Eventmanager Assistentin zu sehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?