Gehalt als Geschäftsführer einer UG?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ein Geschäftführervertrag muss nicht notariell beglaubigt werden. Er wird zwischen den Gesellschaftern und dem Geschäftsführer abgeschlossen. Dies kannst auch auch Du allein auf beiden Seiten sein.

Wie bereits geschrieben, bist Du mit 50% und mehr Gesellschaftsanteilen nicht sozialversicherungspflichtig.

Wenn Du ohnehin einen Steuerberater hast, lasse Dir von dem einen Mustervertrag geben. Denke dran, dass 12 mal 500 mehr als 3500 sind ;-).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein beherrschender Geschäftsführer-Gesellschafter mit mind. 50% Anteilen ist niemals sozialversicherungspflichtig.

Wenn du hauptberuflich angestellt wärst, würde dein GGF-Gehalt über Klasse VI abgerechnet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich fürchte, eine Antwort ist nicht ganz einfach. Du müsstest Dich mit den anderen Gesellschaftern abstimmen und Dir die Höhe Deines Gehaltes bestätigen lassen. Du machst also einen Geschäftsführervertrag mit der Gesellschaft. Ein Notar ist hierfür nicht erforderlich. 

Wenn Du im Hauptjob sozialversicherungspflichtig bist und mehr als die Beitragsbemessungsgrenze verdienst, dann musst Du im Nebenjob keine weiteren Sozialabgaben abführen. Wenn Du weniger verdienst, dann fallen allerdings welche an. Hier solltest Du mit einem Steuerberater sprechen, der Dir das korrekte Prozedere erläutern kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?