Gehalt als Erzieher Steuerklasse 1

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo!

Na, das schreit ja förmlich nach meiner Standardantwort:

Das Gehalt hängt davon ab, ob nach einem Tarifvertrag bezahlt wird (und nach welchem). Ein möglicher Tarif ist der TvöD-SuE. Soweit ich weiß, zahlen öffentliche Träger nach diesem Traifvertrag; ich kenne auch andere Träger, die sich danach richten oder zumindest daran orientieren. Hier findest du entsprechende Gehaltstabellen und einen Gehaltsrechner:

http://oeffentlicher-dienst.info/tvoed/sue/

ErzieherInnen sind dort in der Regel in Entgeltgruppe S6, in den Stufen steigt man mit der Zeit beim gleichen Arbeitgeber auf.

Ich arbeite für 32 Std. in der Woche in einem Kindergarten von der AWO in NRW. Laut Abrechnung komme ich auf ein Bruttogehalt von 1.846,67 €. Da kommt dann noch ein AWO-Zuschuss von 82,05 € und die Erstattung der Kontoführungsgebühr in Höhe von 0,77 € hinzu. Also ein Gesamtbrutto von 1.929,49 €. Das macht bei Steuerklasse 1, kinderlos, evangelisch ein Nettobetrag von 1.302,03 €.

Robert1123 03.10.2013, 23:10

Okey, vielen dank für deine Antwort.

0

Meine Schwester ist Erzieherin in Vollzeit und bekommt 1200 Euro raus, also Netto. Dazu msus man sagen, Sie arbeitet seit 6 Jahren in dem Betrieb (ausgelernt). Was dass Geld angeht kann ich nur von dem Beruf abraten aber es tret sich eben nicht alles nur ums Geld.

LG

Robert1123 26.08.2013, 21:57

Da hast du recht :) danke für die Antwort und ist deine Schwester auch Steuerklasse 1?

0
em1990 26.08.2013, 22:00

So groß sind die Unterschiede bereits? Das ist ja fast unglaublich... Ich arbeite als Ergänzungskraft für 33,5 Stdn und habe knapp 1200€ Netto^^

Bei welchem Träger ist sie, weißt du das?

0

Bei einer Vollzeitstelle als Fachkraft wird sich das auf 1400€ plus/minus belaufen, je nach Träger der Einrichtung.

Was möchtest Du wissen?