Gehalt als Doktorand?

4 Antworten

Es gibt mehrere Wege für die Promotion. Einmal als wissenschaftlicher MA der Fakultät, von der Bezahlung kann man leben aber mehr nicht. Der andere Weg wäre direkt mit einem forschenden Unternehmen Kontakt aufnehmen und eine Fragestellung bearbeiten an der die Firma Interesse hat. Diesen Weg ging Georg Köhler, der eine Stelle bei der ROCHE annahm und die Enzymologie des Immunsystem promovierte und dann in einer späteren Arbeit über monoklonale Antikörper den Nobelpreis bekam.

Doktorand ist kein Beruf, sondern ein Status. Wenn Du eine Assistentenstelle an der Uni bekommst, wirst Du bezahlt. Ansonsten mußt Du sehen wo Du finanziell bleibst.

Dass man ohne Promotion in Chemie / Pharmazie keine Stellen findet stimmt schlicht und ergreifend nicht. Wobei nicht abstreitbar der Anteil derjenigen mit Promotion in den Fächern überdurchschnittlich hoch ist.

Falls du deine Promotion in der Industrie machst wirst du bezahlt, sowie auch wenn du wissenschaftlicher Mitarbeiter während deiner Promotion an einer Hochschule wirst. Von den Gehältern kann man auch in der Regel ganz gut leben.

Was möchtest Du wissen?