Gehalt als Diplom Finanzwirtin?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Keks,

der große Vorteil bei dieser Ausbildung ist, daß Du später mit dieser Ausbildung auch in die freie Wirtschaft wechseln kannst. 

Das Einstiegsgehalt nach der Ausbildung ist zwar im Verhältnis geringer, aber Du hast einen sicheren Arbeitsplatz und bekommst das gleiche Gehalt wie ein Mann. Das ist in der freien Wirtschaft auch 2016 noch nicht Standard.

Wenn Du Kinder haben möchtest, wirst Du nach der Babypause wieder in einem gleichwertigen Arbeitsgebiet eingesetzt. Und Du kannst die Anzahl der Arbeitsstunden Deinen Bedürfnissen anpassen.

Die Ausbildung ist anspruchsvoll und vielseitig und Du mußt Dich auch nach bestandener Ausbildung ständig weiterbilden. Offizielle Fortbildungen finden allerdings während der Arbeitszeit statt, nicht wie in vielen Unternehmen zusätzlich am Wochenende.

Du solltest auf jeden Fall den Einstellungstest machen, Informationen dazu findest Du bei den Finanzbehörden im Internet. Eine gute Allgemeinbildung ist Voraussetzung zum Bestehen. Dazu empfiehlt sich das regelmäßige Lesen von Tageszeitungen und Interesse am politischen Geschehen.

Ich wünsche Dir viel Erfolg für Deinen beruflichen Weg, auch wenn Du Dich für eine andere Ausbildung entscheidest. Der Beruf nimmt einen großen Teil des Lebens ein. Da ist es wichtig, daß die Tätigkeit zufrieden macht.

Alles Gute,

Giwalato 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?