Gegenwahrscheinlichkeit.... HILFE

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Da du "Gegenwahrscheinlichkeit" schreibst, nehme ich an, es ist die Wahrscheinlichkeit gefragt, bei 4 Versuchen mindestens eine 6 zu würfeln. Dann ginge das tatsächlich mit der Gegenwahrscheinlichkeit. Man berechnet nämlich die Wahrscheinlichkeit, keine 6 zu würfeln und subtrahiert diese von 1:

P = 1 - (5/6)⁴ = 0,52

Dankeschön! Gerade das mit der GEGENwahrscheinlichkeit hat mich voll verwirrt :D

0

Was möchtest Du wissen?