Gegenteil von Rückbezug?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Aber kataphorisch ist doch quasi "vorwärts", während anaphorisch für "rückwärts" steht.

Spricht man dann als Gegenteil zu Rückbezug nicht von einer "Pro-Form"?

Ansonsten wäre für rückbezüglich als Adjekiv ja entsprechend reflexiv, wovon das Gegenteil dann irr-/ oder antireflexiv wäre.

Ob dir das jetzt wirklich hilft, da bin ich mir aber gar nicht sicher.

Vielleicht wäre es besser, du gibst hier das ein, was du schreiben möchtest.



Suboptimierer 23.02.2017, 15:46

Ist "reflexiv" nicht ein spezieller Rückbezug, nämlich einer auf sich selbst?

0

"Vorgriff" wäre mein Vorschlag (Rückschlag ^^).

Von katastrophischen Referenzen habe ich allerdings keine Ahnung.

Was möchtest Du wissen?