Gegenstände mit Gedankenmacht bewegen? Spontane menschliche Selbstverbrennung?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

3x Unsinn und noch nicht gelöscht?

Schneckchen009 29.08.2013, 18:12

Warum 3mal?:) Das war alles kein Unsinn.

0
HerrDeWorde 31.08.2013, 01:33
@Schneckchen009

PS: Wir nutzen 100% unseres Gehirns - nur nicht jede Region in jeder Sekunde. Wird mehr Kapazität gebraucht, dann wird das Hirn stärker gefaltet, vor allem aber stärker vernetzt. Und was den Energieverbrauch angeht: Der ist in einer Prüfung nur unmerklich höher als im Schlaf: 20% der Gesamtenergiemenge, die der Körper verbrät.

1
HerrDeWorde 06.09.2013, 20:39
@Schneckchen009

Lernen! Wenn nichts mehr reinpasst, dann wächst die Region. Konnte an Gehirnen wie z.B. von Einstein nachgewiesen werden. Dagegen haben viele Mörder, die auf ihre Hinrichtung in USA warten, deformierte Gehirnstrukturen.

1
HerrDeWorde 07.09.2013, 22:27
@Schneckchen009

dumm gelaufen; Unfall in der Kindheit; Trauma, Drogen ... ganz normale psychische Störungen und ihre Folgen, besonders, wenn keine Behandlung stattfindet. Die Untersuchung war übrigens in Texas und nur an 18-jährigen. Die einzelnen Krankheitsbilder krame ich jetzt nicht vor.

Und noch eine Bitte: Du willst ordentliche Antworten. Aber ich bin auch kein Hund, dem man einen Knochen vorwirft - oder ein Stöckchen und der hetzt sich dann ab...

1
Schneckchen009 08.09.2013, 19:10
@HerrDeWorde

Ja, ich sag ja aber auch danke:). Und dich zwingt ja niemand zum Antworten, aber es interessiert mich. Also entschuldigung. Warum auch?

0

Hallo Schneckchen,

wenn wir Gegenstände bewegen, machen wir das häufig mit unseren Gedanken. Zwar gibt es auch automatisierte Handlungen (z.B. Autofahren) die unbewusst vom prozedualen Gedächtnis gesteuert werden, aber auch diese Handlungsabläufe müssen oft erst durch eine bewusste Absicht gestartet werden.

Wenn du aber wissen möchtest, ob du ohne deinen Körper zu rühren mit deinen Gedanken Gegenstände bewegen kannst, dann kann ich auch das bejahen. Die moderne Technik macht es möglich : http://de.wikipedia.org/wiki/Brain-Computer-Interface

Eine spontane, aber nicht tödliche, menschliche Selbstverbrennung hat mein Bruder mal erlebt, als er in Radfahrerkleidung geflext hat. Die Funken flogen, entzündeten die Kleidung, das Feuerzeug in der Tasche explodierte und mein Bruder lag über 6 Wochen im Krankenhaus.

LG Octopamin

Schneckchen009 30.08.2013, 16:25

Danke. Aber wie geht es, sie mit den Gedanken zu bewegen?

0
HerrDeWorde 30.08.2013, 17:37

Die Verbrennung war aber nicht so spontan, wie gemeint ist. Gemeint ist: ursachenlos bzw. unvorhersehbar. Da geht eine mit ihren Freundinnen zur Schule und hat am Morgen eine Riesenportion Bohnen gegessen. Und plötzlich geht sie in Flammen auf und nichts bleibt übrig als ein Häufchen Asche. Das gibts nicht mal bei Blitzschlag und Charles Berlitz ist nicht gerade für Ehrlichkeit berühmt. Däniken auch nicht.

1
HerrDeWorde 31.08.2013, 01:29
@Schneckchen009

Bücher. Kritische Bücher über Bücher für Leichtgläubige. Nicht unbedingt Bestseller.

1

Ich versuch manchmal Dinge mit meinen Gedanken zu bewegen. Aber es klappt nie. Das liegt auch wohl eher daran das ich zuviel von Star Wars lese:-)

Hmm sry vlt mal in der Zukunft wenn es wege gibt die Komplette Leistung zu benutzen ^^

Ich probiere das so gut wie immer wenn etwas zu weit weg ist, strecke ich die Hand aus und probiere wie bei Star Wars es zu mir her zu bewegen ^^ Hat bisher noch nicht gefunzt ^^

Schneckchen009 29.08.2013, 18:13

Konzentriere dich mehr!:)

0
HerrDeWorde 31.08.2013, 01:34

Du musst mehr pressen!

1

ist alles wissenschaftlich bewiesen, gibt es beides^^

http://de.wikipedia.org/wiki/Spontane_menschliche_Selbstentz%C3%BCndung

man kann mit der kraft der Gedanken Materie beinflussen, aber dazu muss man sich wirklich sehr konzentrieren, ich habs noch nicht geschafft^^

HerrDeWorde 29.08.2013, 18:18

Frag Harry Potter, wie sehr man sich konzentrieren muss, damit nicht was ganz anderes raus kommt!

1
HerrDeWorde 29.08.2013, 18:20

Nicht nur Links angeben, sondern sie auch LESEN:

Spontane menschliche Selbstentzündung (engl. Spontaneous human combustion, SHC) ist die Bezeichnung für einen modernen Mythos, ...

1
darkdays 29.08.2013, 18:35
@HerrDeWorde

ja, aber es gab wirklich schon fälle wo menschenspontan in flammen aufgegeangen sind und nur verschiedene Körperteile verschont wurden

1
HerrDeWorde 30.08.2013, 16:51
@darkdays

Grenzwissenschaft als Beweis? Das Foto von der Benzinflamme ist schon mal kein Beweis.

Zwar wurde der verbrannte Leichnam in der Nähe eines offenen Kamins vorgefunden ...

Keiner war dabei. Wieso faselt man dann von spontan?

1
darkdays 30.08.2013, 17:06
@HerrDeWorde

weil die menschen einfach spontan in flammen aufgehen, ohne Vorwarnung.

1
HerrDeWorde 30.08.2013, 17:11
@darkdays

Tun sie aber nicht. Die fallen mit einem Herzinfarkt tot vor den Kamin und dann wirkt der Dochteffekt. Alter Hut und keine Explosion nach Bauchgrummeln. Sonst wäre wohl auch nicht alles unbeschadet ringsum. Manchmal sind sogar noch die Schuhe oder Unterschenkel heil - zu wenig Fettgewebe dran, ganz einfach.

1
HerrDeWorde 30.08.2013, 17:17
@darkdays

Der Beitrag beschäftigt sich schon mal gar nicht mit der Überschrift (Psychokinese). In der P.M. schreibt man auch, die Wikinger hätten Hörner an den Helmen gehabt. Keine Ahnung, was die für Leute einstellen, aber das sind wohl noch halbe Kinder, die zu viel Wickie geguckt haben. Einer der Gründe, warum ich diese Zeitung gekündigt habe. In jeder Ausgabe weisen Leser auf einer Doppelseite extreme Fehler in den Berichten nach. Man könnte sicher ein ganzes Heft zu jedem Heft mit Korrekturen füllen. Der esoterische Quatsch tut dem Wissenschaftsanspruch des Blattes nicht gut.

Edgar Mitchell wurde von einem Beta-Teilchen getroffen. Er befand sich im Weltraum und war dem Sonnenwind ausgesetzt.

vergleiche:

http://de.wikipedia.org/wiki/Michael_Persinger#Der_Religionshelm

1

Nichts ist unmöglich. Aber ich glaub niciht dran.

Was möchtest Du wissen?