Gegenmittel gesucht, was hilft?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Das einzige dss ich kenne das wirklich sofort helfen würde ist Naloxon, das hebt die Opioidwirkung in Sekunden auf. Wird aber eigentlich nur verwendet um lebensbedrohliche Überdosierungen zu überstehen.

Das sinnvollste wäre natürlich gewesen wenn die einfach den Arzt gefragt hätte. Ich an ihrer Stelle würde mich einfach ausruhen (schlafen) und viel trinken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja,viel trinken ! Hätte der Arzt aber auch sagen können!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Strolchi2014
30.10.2015, 12:34

Das Zeug ist schon im Blut drin, da hilft viel trinken auch nichts mehr.

0

Ich hoffe, die Schmerzen sind dadurch wenigstens weg:-) Sie war ja beim Arzt und ich denke in ein paar Stunden ist die Welt wieder in Ordnung. lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie soll sich mal schlafen legen., Wenn der Arzt nichts anders gesagt und gemacht hat muss sie halt jetzt abwarten,

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Sie beim Arzt war, wieso habt ihr nicht gleich dort gefragt? Ansonsten, dass tun, was der Arzt gesagt hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn sie bereits beim Arzt war, wird er ihr sicher die richtigen Tipps gegeben haben.

Trinken hilft mit Sicherheit - ansonsten abwarten.

Bei Überdosis hätte der Arzt sie in die Klinik eingewiesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Viel trinken, gut essen und Schlaf. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das weiß der Arzt! Sonst niemand!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?