Gegenmittel gegen Erkältung und Kopfschmerzen müssen Hausmittel sein nicht unbedingt zum essen

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Vickvapurub oder Transpulmin (aus der Apotheke) auf Brust und Nacken // Salzwasser die nase hochziehen (nasenspray wirkt zwar,aber die schleimhäute trocknen aus und es könnte zu chronischem schnupfen führen) /messerspitze vicksvaporub oder transpulmin in heißes wasser,handtuch über kopf,inhalieren // schal auch beim schlafen // nasenspray für offene nase / salzwasser gurgeln (im falle von husten / halsweh) / zitrone und ingwer, heißes wasser drüber // dick einmummeln und beim schlafen dadurch schwitzen // heiße dusche // scharfes essen ist gut bei erkältung . knoblauch dazu ist ausgezeichnet.

http://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/erkaeltung/naturmedizin/hausmittel/sanft...

mit Kamille inhalieren, Salbei gegen Halsschmerzen und Entzündungen im Mund, Pfefferminztee gegen Fieber den ganzen Tag über trinken, Pfefferminzöl ---Schläfen damit massieren und zusätzl. Akupressur ob Richtg. Handgelenk zwischen Daumen und Zeigfinger in dem Dreieck, Klopfmassage auf Brust und Rücken mit einer Creme gegen Erkätlung. Mit den Fingern funktioniert es auch im Nasennebenhöhlenbereich, hier aber keine Creme verwenden) muss allerdings in bd. Fällen regelmäßig gemacht werden!! Gute Besserung!

Mit Salzwasser gurgeln, das tötet die Grippebakerien im Hals. Vitamin C, was immer du da hast (Zitronen, Orangen usw) Ätherische Öle inhalieren. Was sehr Scharfes essen, das macht die Nase frei. Bett!

dampfbad inhallieren

Was möchtest Du wissen?