Gegengewicht für die Ausbalancierung eines Tonarms bzw Headshell (Plattenspieler)?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das Auflagegewicht wird in Verbindung gesetzt mit dem Tonabnehmer. Jeder Tonabnehmer hat dabei sein eigenes.

Die Ausbalancierung des Tonarms erfolgt mit dem montierten Tonabnehmer ohne Schutzcover und ggf. Headshell.


www.youtube.com/watch?v=WM-aIDwfrhc

Mit dem Gewicht des Gegengewichts kann man wenig anfangen, es muss die empfohlene resultierende Auflagekraft des Tonabnehmers direkt mit einer Waage bestimmt werden. Anleitungen dazu gibt es im Netz. Die minimale Auflagekraft liegt bei ca. 3 g je nach Tonabnehmersystem Bei zu kleiner Auflagekraft kann der Verschleiß in den Rillen größer sein, als bei zu hoher Auflagekraft. Das ist dann aber normalerweise mit Verzerrungen verbunden.

 Du kannst dich aber auch etwas einfacher an die Einstellung herantasten (so habe ich das schon gemacht), indem du den Tonarm ausbalancierst, dann das Gegengewicht so weit verdrehst, bis der Tonarm gerade mal so auf der Schallplatte aufliegt. Dann lässt du die Platte mal versuchsweise laufen und wirst feststellen, dass die Nadel noch nicht stabil in der Rille bleibt. Jetzt verstellst du das Gegengewicht schrittweise, bis die Nadel sicher in der Rille läuft. Nun wird die Wiedergabe aber noch nicht verzerrungsfrei sein, deshalb musst du so weit verstellen, bis keine Verzerrungen mehr auftreten. Zuletzt verminderst du noch das Gegengewicht zur Sicherheit um.einen Skalenteil. 

Sorry. Ich hatte mir das Gerät vorher nicht angeschaut, den Link nicht geöffnet. 

0
@syncopcgda

Bei zu kleiner Auflagekraft kann der Verschleiß in den Rillen größer sein, als bei zu hoher Auflagekraft.

Ein zu hohes Gewicht verursacht mehr Schäden in den Rillen. Ein zu niedriges lässt den Stylus (die Nadel, obwohl's keine ist) aus der Rille springen und zerkratzt die Platte flächenmäßig.

0

3 g ist zu viel für ein Minimum. Richtung 3 g bewegt sich eher das Maximum.

Als Beispiel: Bem Audio-Technica AT440MLa/AT120Eb liegt das empfohle Auflagegewicht zwischen 1,0 - 1,8 g.

0

Der Auflagedruck richtet sich danach, welche Platten Du abspielen willst (Materialqualität, Musikrichtung, Frequenzumfang, Dynamik), und zu welchem Zweck (Hifi-Genuss zu Hause, Digitalisierung, DJ,...).

Auf Youtube gibt es etliche Videos zu diesem Thema.


Was möchtest Du wissen?