Gegenanzeige wegen Selbstverteidigung?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

.

Erstens:

Schade, das der Angreifer nicht auf einer Bahre abtransportiert werden musste.

Zweitens:

Wenn jemand mit Steinen angegriffen wird hätte er das Recht sich mit einem gleichgeartetem Hilfsmittel sich zur Wehr zu setzen (Verhältnismäßigkeit der Mittel) - daher: entspannt bleiben

Drittens:

sofort Anzeige nachholen - Beweissicherung nicht vergessen: beim Arzt Verletzungen attestieren lassen

Wenn manche Leute nicht richtig einen "vor den Bug bekommen" ,machen sie so weiter wie bisher ...

.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BesorgteTochter
11.07.2017, 15:12

Danke,

ich bin der gleichen Meinung, versuche meine Eltern zu überzeugen eine Anzeige zu machen. Sie meinen, es ist ja nichts schlimmes passiert, er hat ja schon seine Lektion gelernt und hoffen, dass es sich alles von alleine regelt.

Ich habe aber Angst, dass er eine Gegenanzeige stellt und am Ende müssen meine Eltern dafür büßen 

0

Ganz klar Notwehr ihr habt nichts zu befürchten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?