Gegen was muss mein Welpe geimpft werden?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn du beim Tierarzt anrufst und einen Termin für die Impfung vereinbarst, wird er dich fragen, was schon alles geimpft wurde. Dann weiß er bescheit und wird die restlichen Impfungen vornehmen. Darunter fallen auch Tollwut, etvtl Zwingerhusten o.ä.,

Das ist die Grundimmunisierung.

Bei der ersten Impfung wurden die von dir genannten Mittel gespritzt und bei der zweiten wird nochmal das gleiche gespritzt. Ab dann wird normalerweise je nach Impfstoff jährlich bzw. alle drei Jahre die Impfung wiederholt bzw. aufgefrischt.

Ich würde dir allerdings empfehlen NACH der Grundimmunisierung dich mit dem Thema Impfen näher zu beschäftigen. Es ist nicht alles sinnvoll aber es sollte auch nicht einfach so etwas weggelassen werden.

Es gibt durchaus unterschiedliche Impf-Pläne für Welpen...

Bernerbaer hat es dir schon richtig beschrieben.

Ich möchte dir ans Herz legen mit deinem Welpen zu einem Beratungs- und Kennenlern-Gespräch zum Tierarzt zu gehen.

Unser Tierarzt nimmt sich gerne Zeit um Neu-Hundehalter mit ihren Welpen kennenzulernen; dann kann man alles besprechen was einem so in der ersten Zeit mit Hund aufgefallen ist...

Und noch ein Tipp von mir: bevor nicht die Grundimmunisierung abgeschlossen ist, würde ich an deiner Stelle nicht zur Welpenspielstunde o.ä. gehen...

interessant, dass du auf die meinung des internets offenbar mehr setzt als auf die meinung einer hundezüchterin.. frag doch deinen tierarzt.. vielleicht vertraust du dem mehr....

Was möchtest Du wissen?