Gegen was hilft Brennesseltee?

1 Antwort

Die Brennnessel enthält als wirksame Bestandteile viel Vitamin C und Provitamin A, Caffeoyl-Chinasäuren, beispielsweise Caffeoyl-Äpfelsäure, Mineralsalze, besonders Kalzium- und Kaliumsalze, Gerbstoffe wie Kiesel- und Ameisensäure, Magnesium, Eisen, Chlorophyll, Schleim, Acetylcholin, Wachs und ätherische Öle sowie biogene Amine wie Histamin und Serotonin als Bestandteil des Nesselgiftes. Sie wirkt blutreinigend, blutbildend und harntreibend.

Die Caffeoyl-Chinasäuren wirken schmerzlindernd, adstringierend und entzündungshemmend, was die Medizin vor allem zur Linderung von Arthroseschmerzen und Gelenkrheumatismus nutzt; außerdem werden Brennnesseln therapeutisch eingesetzt bei Erkrankungen der Atmungsorgane und Magen-Darm-Katarrh mit Kolikschmerzen.

Für die harntreibende Wirkung sind vor allem die Kaliumsalze verantwortlich. Besonders die Wurzel gilt als wichtiges Mittel bei Prostatabeschwerden, da sie die Prostata entstaut, wodurch das Urinieren leichter fällt. Auch andere Erkrankungen der Harnorgane werden mit Brennnesselpräparaten behandelt. Bei Blutarmut soll die kurmäßige Einnahme von Brennnesselsaft helfen.

Daneben setzt die Volksmedizin die Brennnessel zur Anregung des Milchflusses bei Stillenden, bei Haarausfall, Hautausschlägen, Allergien, Osteoporose und Wechseljahrsbeschwerden sowie bei Blutarmut und Erschöpfung ein. In Milch gekochte Wurzeln werden gegen Ruhr und Durchfall empfohlen. Früher kam die Brennnessel auch zur Bekämpfung und Vorbeugung von Skorbut zum Einsatz.

Noch im Zweiten Weltkrieg sollen Brennnesseln zum Verbinden infizierter Wunden verwendet worden sein, um den Heilungsprozess zu beschleunigen.

Die Heilpflanze wird in Form von Kapseln, Dragées, Presssäften und Tees angeboten. Gesammelt wird das ganze Kraut (Herb. Urticae).

Warnhinweis: Bei eingeschränkter Herz- und Nierentätigkeit sollte eine Durchspülungstherapie nur nach Rücksprache mit einem Arzt erfolgen!

Wer hat mit Sacreah Essenzen bei Kindern Erfahrungen gemacht?

Freue mich auf jeden Bericht, egal ob positiv oder negativ

...zur Frage

Kann Brennesseltee Bauchschmerzen verursachen?

Von zwei Tassen Brennesseltee habe ich Bauchschmerzen. Kann das sein,weil ich auch eine Entwässerungstablette nehmen muss,das diese Bauchschmerzen verursachen können? danke für gute Antworten.

...zur Frage

Körpertemperatur permanent um die 35°C- ist das noch normal?

Vor ein paar Wochen hab ich mal gemessen, weil ich mich nicht wohl fühlte- und hatte 35,2°C. Dadurch etwas irritiert, hab ich seitdem regelmäßig gemessen und es waren immer ähnliche Werte- der niedrigste lag bei 34,6°C. Fühle mich aber inzwischen wieder recht wohl. Sind diese Werte noch im Rahmen und- wenn nicht, woran könnte es liegen?

...zur Frage

Wie wirksam ist Brennesseltee als Haarspülung auf Dauer?

Ich habe gelesen, dass jemand nach jeder Haarwäsche Brennesseltee als Haarspülung benutzt. Angeblich soll das die Haare dauerhaft kräftiger machen. Ist hier jemand, der Erfahrung damit hat und diese langfristige Wirkung bestätigen kann? Sonst fang ich nämlich erst gar nicht damit an :)

...zur Frage

Dem Pferd Brennesseltee geben bei Gelenkproblemen?

Hallo! Ich habe gestern im Buch "Was der Stallmeister noch wusste" gelesen, dass bei Pferden mit Gelenkproblemen Brennesseltee hilft. Stimmt das oder hat da jemand schon Erfahrung mit? Und wie gibt man das dem Pferd? Einfach mit normalem Müsli aufkochen? Oder mit Mashfutter? Und was für Brennesseltee? Ich hätte sowieso Brennesseltee in Beuteln von der Apotheke daheim, würde der gehen? Für meinen Dicken wäre das bestimmt nicht schlecht, er hat bei nasskaltem Wetter immer Probleme mit dem Knie. Danke für eure Antworten! LG Hexe

...zur Frage

Brennesseltee gegen Heuschnupfen?

Ich habe im Internet nach "Lebensmittel gegen Heuschnupfen" geschaut und bin auf Brenneseltee gestoßen. Hat jemand von Euch positive Erfahrungen mit Brennesseltee gemacht? Wie viel Brennessel Tee darf man am Tag trinken?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?