Gegen Terrorismus (ISIS) protestieren?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Gegen so etwas wie Terrorismus zu demonstrieren bringt gar nichts. Generell ist es problematisch gegen etwas zu demonstrieren. Es macht viel mehr Sinn für etwas zu demonstrieren.

Das Problem ist in diesem Fall, dass eine Demonstration ja eigentlich zeigen soll, dass viele Menschen für oder gegen etwas sind. Den radikalen Muslimen ist es aber herzlich egal wogegen wir "ungläubigen Hunde" in Europa sind. Man kann mit Demonstrationen Druck auf Regierungen ausüben, aber nicht auf radikale Spinner.

Ich würde mir erst einmal überlegen was die Regierung in Deutschland deiner Meinung nach machen kann/soll. Dann kannst du mit deinen Vorschlägen auf die Strasse gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von canselpkr
16.11.2015, 21:26

ich habe nachgedacht und ich würde gerne für Freiheit demonstrieren und frieden, ich würde es gerne so machen das alle die da mitmachen würden ein tshirt mit der Flagge vom eigenen Land an HST und ein Schild mit einem "peace" Zeichen in Herzform, könnte ich von dir noch Tipps haben und was du zu meiner Meinung sagst und was du verbessern würdest?:)

0

protest gegen eine terror-organisation ist wenig erfolg versprechend, weil hier keine rational denkenden menschen agieren sondern extremisten. die sind generell der ansicht, dass sie im recht sind, unabhaengig davon, wie viele leute anderer meinung sind.

was du tun kannst ist, dagegen zu halten, wenn leute anfangen, muslime alle in einen topf mit der aufschrift "ISIS" zu werfen und aufhoeren zu differenzieren. da sehe ich die groesste gefahr. das passiert ja jetzt schon oft genug.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du findest bestimmt Anhänger die deine Meinung teilen.
Demonstrationen sind der erste Schritt zur Veränderung! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die meisten Menschen die protestieren verstehen einfach nicht das wenn man gegen den Hunger protestiert.. nur noch mehr Hunger auf der Welt entsteht, wer gegen den Krieg protestiert schafft nur noch noch mehr Krieg!

Man sollte seine Vorstellungen und idealen nicht GEGEN etwas einsetzten sondern FÜR etwas! Also Für mehr Nahrung auf der Welt. Für mehr Frieden auf der Welt. 

Das gleiche sollte man Grundsätzlich für alle Protesten anwenden, ansonsten bringt das meiner Ansicht nach überhaupt nichts. 

Ein Beispiel: Stuttgart21 klar war dieses Projekt nicht richtig, würde man es mit gesundem Menschenverstanden betrachten wehre dies jedem klar, aber was hat den da bitte dieser Wochenlange Protest mit großen Polizeieinsätze gebracht?!?!? GARNICHTS man hätte stattdessen Für Kopfbahnhof21 protestieren sollen. 

Das gleiche solltest du für deine Überzeugung einbeziehen, also nicht Gegen ISIS Sondern Für eine Terror freie Gesellschaft.

Ich habe mich zwar noch nie bei einer Demo aktiv beteiligt, aber ich bin der Ansicht das diese Aktionen lediglich den Sinn und Zweck haben durch die Medien Menschen dafür aufmerksam zu machen, ganz nach dem Motto: Irgend wie stimmt da etwas nicht, vielleicht sollte ich mich da Informieren was da los ist. 

Aber ob das einen praktischen Nutzen für die Erfüllung des Protest kann ich mir nicht wirklich vorstellen, ich respektiere die Meinung und Ansichten von anderen Menschen und bin durchaus bereit mir andere Perspektiven an zu sehen, würden einfach mehr Menschen diese gleichen Ansichten haben, brächte man meiner Ansicht nach überhaupt keine Proteste.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bringt sowas überhaupt was?Die etwas dagegen tun können ignorieren das doch einfach!

Da können nur die zuständigen Regierungen Politiker was unternehmen verschärfte Kontrollen Grenzen schliessen Abschiebungen sofort durchführen.Das liegt jetzt nur an denen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eröffne doch beispielsweise eine Veranstaltung bei Facbook, bei der du an einem bestimmten Ort zu einer bestimmten Zeit dauzu aufrufst gegen dieses oder jenes zu Demonstrieren. Und dann teilen was das Zeug hält!!! ;)

Nur nicht aufgeben, lass dich nicht von den vielen Pessimisten die hier schreiben irritieren!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Garnicht, bringt nichts...auch wenn hier 5 Millionen protestieren, denkst du deswegen löst sich der IS auf ? Die lachen sich einen ab und machen weiter wie bisher.

Das ist eine Angelegenheit, die auf höheren Ebenen entschieden wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rabulistiko
14.11.2015, 14:00

wenn jeder so denken würde wie Du, würde keine einzige Demo etwas bewirken! Na klar löst sich der islamische Staat nicht auf durch bloßes demonstrieren.. Aber wenn alle so denken würden wie der Fragesteller, und nicht wie die breite Masse damit schließ ich dich mit ein die denken : bringt doch sowieso nichts, alles nur Schwachsinn, Gutmenschen..... glaubst du wirklich wenn ALLE auf die Straße gehen das nicht gehandelt wird? Wohl kaum!

0

Dagegen kannst Du garnichts ausrichten. Terroristen kann man nicht einfach so erkennen. Das könnte Dein netter Nachbar von nebenan sein.......Aber schön,das Du Dir Gedanken darüber machst. ..Und nochwas- Terrorismus hat nicht automatisch etwas mit dem Islam zutun!!! 


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von canselpkr
16.11.2015, 21:17

ich bin selbst Moslem, ist ebenfalls ein Grund es zu machen :)

0

Was möchtest Du wissen?