gegen enthaarungswachs allergisch

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich schätze mal, das jucken und die rote Haut war von der Reizung und die Pickel sind eingewachsene Haare. Gegen Letzteres hilft ein Luffa-Schwamm. Solltest du wirklich allergisch darauf sein, versuche es mal mit Halawa (Zuckerpaste), die ist hautneutraler und schonender.

Ich entferne meine Haare mit Haarentfernungscreme, mit dem Erfolg, dass die Haut nun viel länger glatt ist, die Haare viel langsamer nachwachsen, sie nicht als Stoppeln wieder kommen und es keine Pickel gibt. Allerdings muss jeder "seine" Enthaarungscreme finden, da es bei den unterschiedlichen Herstellern auch unterschiedliche Ergebnisse geben kann (liegt wohl auch am Haartyp) und vor allem muss vorher an einer unbedeutenden Stelle (z.B. am Bein oder Arm) getestet werden, ob die Haut die Creme verträgt. Wenn ja, ist es eine super Alternative, die ich auf Grund eigener Erfahrungen sehr empfehlen kann. Allerdings muss jedem klar sein, der die Enthaarungscreme anwendet. Es handelt sich um Chemie. Nicht jede Haut verträgt alles und nicht jeder Hersteller hält auch, was er verspricht. Diese Erfahrung habe ich selber gemacht und musste erst meine Haarentfernungsmöglichkeiten, besonders für den Intimbereich finden.

wow klasse antwort, leider habe ich schon den stern vergeben. kriegst aber ein kompliment ;;)

0

Das ist keine Allergie die währe schon lage weg!Wenn das nach einem Monat immer noch da ist dann solltest Du mal zum Hautarzt gehen.

Haarentfernung im Gesichtbereich -> jetzt "Ausschlag"?

Hallo, also vor ca. 2 Wochen habe ich mir die Haare oberhalb des Halses entfernt und nun bekomme ich dort nach und nach fast überall lauter kleine rote "Pickel". Weiß jemand was das ist? Kann es sein, dass das die "neuen" Haare sind die jetzt wieder kommen? Was kann man dagegen tun, hab jetzt schon bisschen Zinksalbe draufgeschmiert. Danke schonmal im Vorraus

...zur Frage

Was kann ich gegen die kleinen Pickel auf meinen Beinen tun?

Ich hab die Pickel schon seit 4 Jahren und da kommen Haare raus. Hört sich ekelig an ,tut aber nicht weh. Habt ihr ne Idee wie die weggehen ?

...zur Frage

Ausschlag an Beinen - rote Punkte

Hei Leute :)

Ich habe seit ca. einer Woche so einen seltsamen Ausschlag an den Beinen. Es sind lauter kleiner roter Pünktchen. Ich denke mir, es kann ruhig sein, dass es durch das ständige Rasieren verschlimmert wurde. Ich habe schon öfter einzelne rote Pünktchen auf den Beinen durch das Rasieren gehabt aber so extrem wie zur Zeit noch nie und es geht nicht mehr weg, auch mit eincremen.

Deshalb meine Frage: Was könnten die Ursachen sein, kann es auch nur durch das Rasieren entstanden sein und am wichtigsten: wie bekomme ich das wieder weg u wie soll ich danach meine Haare entfernen um diese Hautreizungen zu vermeiden?

lg augnil :))

...zur Frage

Was kann ich (Junge, 16 Jahre) gegen Pickel machen?

Hallo zusammen, ich bin 16 Jahre alt (Junge) und kriege andauernd Pickel und weiß nicht was ich dagegen tun kann. Manchmal habe ich auch grössere Pickel die man nicht ausdrucken kann (erst nach ein paar Tagen) Gibt es da spezielle Mittel die dagegen helfen oder kann ich etwas dagegen tun mit Haushaltsmitteln?

...zur Frage

Dauerhafter Pickel auf nase?

Hallo ich hab einen dauerhaften Pickel auf der Nase schon seit Jahren und der will nicht weggehen also man kann denn nicht ausdrûcken ist halt so ne rote Erhöhung und wollte fragen ob man den so wegmachen kann oder wie? Weil beim Hautartzt kostet es über 200€

...zur Frage

Dunkle Narben ...!

also ich hab ein Problem.. An meinen Beinen hatte ich Pickel und Mückenstiche und hat einfach gejuckt da hab ich die ganze Zeit dran gekrazt .. Aber jetzt sind da bestimmt 100 dunkle kreisförmige Narben die nicht weggehen -.- sollte ich das mit Make-up verdecken oder so?

Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?