gegen einen Einschreiben Einspruch einlegen, Frist

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Gegen ein Einschreiben Widerspruch einzulegem ist nicht sinnvoll, schließlich hast du es ja schon bekommen. Interessant wäre es, was mit dem Einschreiben gekommen ist. Meist sind Einspruchsfristen angegeben. (Gibt es eine Rechtsbehelfsbelehrung?) Schau noch mal genau nach, oder schreibe, um was für ein Schreiben es sich handelt.

Die gibt es sicher. Aber anstatt deine Energie dafür aufzuwenden, welche Frist es gibt, leg doch gleich Einspruch ein. Dann kann es kaum schief gehen.

Gegen ein Einschreiben kann man eher kein Widerspruch einlegen, sondern eher gegen den Inhalt des Schreibens und hier kommt es drauf an, um was es überhaupt geht. Meistens steht sogar im Schreiben drin, wie lange die Widerspruchsfrist ist...

Manchmal wird es im Text erwähnt...kommt auch darauf an worum es geht.
Mache es am besten SOFORT, Du sitzt ja eh am PC, dann bist Du auf
der sicheren Seite.

Was möchtest Du wissen?