Gegen abgelehnt es Bewerbung vorgehen?

7 Antworten

Wenn du dich jedes Mal auf eine Stelle bewirbst für die du nicht geeignet bist, bekommst du natürlich immer Absagen. Und Nein, dagegen kannst du gar nichts tun.

Wenn dir das Unternehmen schon mitteilt, dass du dich dort bitte nicht mehr bewerben sollst, dann würde ich mir mal überlegen woran das liegt.

Diskriminierung wäre es nur dann, wenn sie dich auf Grund z.B deines Geschlechts, deines Alters oder deiner vermeintlichten Herkunft ablehnen würden.

Wenn du aber einfach nicht für die Stelle geeignet bist, ist das keine Diskriminierung.

Wenn du abgelehnt wirst mit der Begründung du seist eine Frau und man wolle lieber Männer oder du habest die falsche Religion oder die falsche Herkunft, dann wäre es eine Diskriminierung. Dagegen könntest du vorgehen.

Wenn man dich aber einfach nicht für geeignet genug hält, musst du das akzeptieren. Unternehmen dürfen sich ihre Arbeitnehmer aussuchen, wenn sie genug Bewerbungen haben.

Eine solche Mail spart beiden Seiten Geld. Was ist an einer normalen Bitte, dass Du dich dort nichtmehr bewerben sollst, diskriminierend? Höchstens wirkst Du bei der Firma als aufdringlich.

Was möchtest Du wissen?